09. August 2018 / 14:48 Uhr

Dynamo Dresden bangt um Einsatz von Brian Hamalainen

Dynamo Dresden bangt um Einsatz von Brian Hamalainen

Jochen Leimert
Brian Hamalainen könnte beim Duell von Dynamo Dresden gegen Arminia Bielefeld fehlen.
Brian Hamalainen könnte beim Duell von Dynamo Dresden gegen Arminia Bielefeld fehlen. © 2018 Getty Images
Anzeige

Beim Saisonauftakt gegen den MSV Duisburg hat Brian Hamalainen einen Schlag aufs Sprunggelenk erlitten. Deswegen wurde er vorsichtshalber vom Training freigestellt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Dresden. Vor dem ersten Auswärtsspiel der neuen Zweitliga-Saison bangt Dynamo Dresden um den Einsatz von Verteidiger Brian Hamalainen. Der Däne trainierte am Mittwoch und Donnerstag nicht mit der Truppe, nachdem er am Montagabend beim Saisonstart gegen den MSV Duisburg (1:0) einen Schlag aufs Sprunggelenk bekommen hatte. Vorsichtshalber wurde er deswegen vom Training freigestellt. Ob der Neuzugang von Zulte Waregem bis zum Anpfiff auf der Bielefelder Alm fit wird, ist ungewiss. “Wir werden deshalb zur Sicherheit einen Spieler mehr mit nach Bielefeld nehmen”, sagte Trainer Uwe Neuhaus auf der Pressekonferenz am Donnerstagmittag.

Dynamo-Trainer Neuhaus vor dem Spiel gegen Bielefeld

Seine Mannschaft startet am Freitag in Richtung Ostwestfalen, wo Dynamo im vergangenen Spieljahr mit 3:2 gewinnen konnte. Am 23. Februar schossen Lucas Röser (2) und Moussa Koné die Tore für die Schwarz-Gelben, die beim Wiedersehen am Sonnabend (15.30 Uhr) definitiv weiter auf Florian Ballas, Sören Gonther, Marco Hartmann und Tim Boss verzichten müssen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt