Die Fans von Dynamo Dresden © dpa

Dynamo Dresden bekämpft den Schwarzmarkt

Die Kartenweitergabe wird dank der neuen Plattform etix.com fairer und sicherer

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Dresden. Ein volles Haus ist finanziell und stimmungstechnisch ein Segen für Dynamo Dresden. Doch für die Fans, die wegen des ausverkauften Stadions keine Karte für das nächste Heimspiel bekommen, ist dann guter Rat teuer. Darin sahen Schwarzhändler ihre Chance. Sie boten Tickets über Online-Auktionsplattformen wie Ebay zu aberwitzig überhöhten Preisen an. Besonders dreiste, von Dynamo nicht autorisierte Anbieter verhökerten kopierte oder ungültige Karten – oder sogar Tickets, die ihnen selbst nicht mal gehörten. Die Käufer guckten dann am Spieltag spätestens am Stadiontor in die Röhre, weil sie keinen Zutritt bekamen.

Die SGD, die ihren Fans von solchen Käufen abrät, will dieses wenig (sport-) gemeinschaftliche, teils betrügerische Gebaren nun weiter erschweren. Das soll mit einer offiziellen Ticket-Zweitmarkt-Plattform geschehen, die die Schwarz-Gelben ihrer gestrigen Mitteilung zufolge gemeinsam mit etix.com ab sofort betreiben. Deren Ziel sei, jenen Fans, die zu einzelnen Spielen ihre Dauerkarte oder eine bereits erworbene Tageskarte nicht nutzen können, eine sichere und faire Weitergabe zu ermöglichen.

Zur Verfügung stehe diese Plattform immer dann, wenn für die betroffene Partie die Marke von 25 000 Tickets erreicht wurde. Ein möglicher Weiterverkauf von bereits erworbenen Karten über die Plattform hänge in jedem Fall von der weiter bestehenden Nachfrage ab. Die Plattform garantiere den Erwerb gültiger Karten zu stabilen Preisen. Darüber hinaus biete sie den Vorteil, dass man die eigene Dauerkarte künftig nicht mehr aus der Hand geben muss – es sei denn, man verleiht das gute Stück an Verwandte oder Freunde, wenn man selbst mal bei einem Spiel verhindert sein sollte. Denn das Ticket wird für die auf dem Zweitmarkt eingestellte Partie elektronisch gesperrt und der Platz als Tageskarte freigegeben.

Wer seine Tages- oder Dauerkarte für ein bestimmtes Spiel nicht nutzen möchte, kann sich ab sofort über etix.com registrieren und sein Ticket dort freigeben. Beim Überschreiten der erwähnten 25 000er-Marke werden diese Angebote im normalen etix-Onlineshop freigeschaltet. Käufer können den Ticket-Zweitmarkt also ohne Registrierung nutzen. Wenn der freigegebene Platz erneut verkauft wurde, erfolge zeitnah die Gutschrift des Ticketgrundpreises bzw. bei Jahreskarten des entsprechenden Anteils. Mögliche Zweitmarkt-Karten für den Rollstuhlfahrerblock werden über die Tickethotline angeboten.

Region/Dresden SG Dynamo Dresden SG Dynamo Dresden (Herren) Fussball 2. Bundesliga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige