08. Oktober 2018 / 09:23 Uhr

Dynamo Dresdens B-Junioren gegen RB Leipzig ohne Chance

Dynamo Dresdens B-Junioren gegen RB Leipzig ohne Chance

Günther Frank
Spielszenen des B-Junioren Bundesliga Spiels SG Dynamo Dresden U17 - Rasenballsport Leipzig U17 2:5 (1:2)
Dynamos B-Junior Jonas Jiranek (r.) im Zweikampf mit dem Leipziger Velat Dilovan Türkyilmaz. © Steffen Manig
Anzeige

Bundesliga-U19 gewinnt Testspiel gegen die U19 des FK Ústí nad Labem mit 6:2

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Dresden. Die B-Junioren der SG Dynamo Dresden haben ihre Bundesliga-Begegnung gegen RB Leipzig mit 2:5 (1:2) verloren. Vor 77 Zuschauern auf Platz 15 im Sportpark Ostra zogen die „Jungbullen“ durch Mehmet Ibrahimi in Front (8.) und besorgten auch den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich durch ein Eigentor von Linus Jakob Zimmer (26.). Joscha Wosz mit einem Hattrick (31., 44., 50.) sicherte dann einen komfortablen Vorsprung. Tom Köster komplettierte die „volle Hand“ (73.). Dresdens Kapitän Ricardo Michael mit einem an Jakob David verwirkten Foulelfmeter betrieb leichte Ergebniskosmetik (78.) – sein sechster Saisontreffer.

Trainer Cristian Fiel kommentierte kurz und prägnant: „Der Gegner war besser. Die Niederlage ist verdient, auch in der Höhe. Wir selbst hatten keine nennenswerten Torchancen.“

Dynamo: Böhm – Michael, Vogt, Ehrlich – Bruck (50. Junho Jeong), Kühn, Jacobi, Orosz (41. David), Pigola (67. Scharfe) – Gollnack, Jiranek

JETZT Durchklicken: die Bilder zum Spiel!

Zur Galerie
Anzeige

Die schwarz-gelben A-Junioren steigen erst am 20. Oktober (13 Uhr gegen den 1. FC Union Berlin) wieder ins Bundesliga-Geschehen ein. Derweil nutzte die Mannschaft von Coach Matthias Lust die Gelegenheit zu zwei interessanten Freundschaftsspielen. Am vergangenen Donnerstag wurde die U19 des FK Ústí nad Labem (Aussig/Tschechien) mit 6:2 (2:1) bezwungen. In das halbe Dutzend teilten sich Nick König (22.), Nick Huenig (25.), Tom Keil (48.), Christoph Schurz ((54.), Vasileios Kapourani (70.) sowie Panagiotis Diinekis Mitsopoulos (90.). Insgesamt 20 Aktive kamen zum Einsatz.

Eine Woche zuvor hieß es 4:3 (2:1) gegen die Landesliga-Herren des VfL Pirna-Copitz. Für Dynamo trafen Tom Keil (7.), Rudolf Sanin (10.), Justin Jacob (69.) und Jonas Baum (89.), für Copitz trugen sich Stefan Höer (20.), Kay Weska (58.) und Martin Schmidt (59.) in die Torschützenliste ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt