13. Juni 2018 / 13:36 Uhr

Dynamo Schwerin holt Torhüter und verlängert mit Führungsspielern

Dynamo Schwerin holt Torhüter und verlängert mit Führungsspielern

Horst Schreiber
Christopher Jentzen (VfL Blau-Weiß Neukloster): Starker Rückhalt beim 2:0-Erfolg über den Brüsewitzer SV. Jentzen brachte die Offensive des Gegners mehrmals zur Verzweiflung mit mehreren Paraden.
Christopher Jentzen, hier noch im Trikot des VfL Blau-Weiß Neukloster, hütet künftig den Kasten der SG Dynamo Schwerin. © VfL Blau-Weiß Neukloster
Anzeige

Christopher Jentzen schließt sich dem Landesligisten an, Thomas Friauf und Daniel Scheel bleiben auf der Paulshöhe.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die SG Dyanamo Schwerin hat einen neuen Torhüter. Wie der Landesligist am Dienstag auf seiner Homepage mitteilte, wechselt Christopher Jentzen vom Stadtrivalen FC Mecklenburg zu Dynamo Schwerin.

Der 28-Jährige führte die Reserve der Oberligamannschaft des FCM zum Landesliga-Aufstieg. In der laufenden Saison kassierte Jentzen die zweitwenigsten Gegentore (40) der Landesklass IV. Somit wird der großgewachsene Torwart in der kommen Spielzeit in der Landesliga West auf seine alte Mannschaft treffen.

„Mir hat seine Einstellung zum Fußball gefallen, er ist total positiv und ordnet dem Fußball viel unter. Danke an dieser Stelle an den Teammanager seines ehemaligen Vereins Nico Volkwein, der dem Spieler die Möglichkeit zu diesem Wechsel ermöglichte“, wird Dynamos Trainer Maik Aumann zitiert.

Das sind die wichtigsten Sommer-Wechsel für die Saison 2018/19 auf Landesebene

Zur Galerie
Anzeige

Zuvor konnte Schwerin bereits zwei Vertragsverlängerungen verkünden. Thomas Friauf und Daniel Scheel bleiben auf der Paulshöhe.

Hält sein neues Trikot schon in den Händen: Thomas Friauf.
Verlängert: Thomas Friauf © Verein

Der 31-jährige Friauf war im vergangenen Sommer zu Dynamo gestoßen und etablierte sich mit seiner Oberliga-Erfahrung (u.a. Malchower SV, VfB Oldenburg, Altona 93, Kickers Emden, Lüneburger SK Hansa) sofort zum Führungsspieler, schoss bislang 19 Tore in dieser Saison.

„Ich hatte viele Gespräche mit dem Trainer und diese Wertschätzung hat mir echt gefallen. Das und das familiäre Verhältnis und de immer hinter der Mannschaft stehenden Fans haben mich dazu bewogen anderen Vereinen aus der Verbands- und Oberliga abzusagen“, meint Friauf.

Das sagt ein Hansa-Fan nie!
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt