07. Januar 2018 / 16:34 Uhr

Dynamo regeneriert - Spieler tanken frische Kräfte nach dem Wolfsburg-Test

Dynamo regeneriert - Spieler tanken frische Kräfte nach dem Wolfsburg-Test

Jochen Leimert
Etwas Gymnastik auf Matte und Rolle soll den Muskeln guttun.
Die Dresdner ließen es einen Tag nach dem Wolfsburg-Test etwas ruhiger angehen. © Jochen Leimert
Anzeige

Am Morgen nach der knappen 1:2-Niederlage gegen den Bundesligisten ließen es die Schwarz-Gelben etwas ruhiger angehen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Marbella. Am Tag nach dem ersten Testspiel während ihres Aufenthaltes an der Costa del Sol ließen es die Dynamo-Kicker ruhig angehen. Am Morgen nach der knappen 1:2-Niederlage gegen den VfL Wolfsburg fuhr die Mannschaft zwar wieder ins Football Center, ließ es aber bei etwas Gymnastik, Auslaufen und ein paar Passformen bewenden. Zum Abschluss spielten u. a. Sascha Horvath und Vasil Kusej noch ein wenig Fußballtennis.

DURCHKLICKEN: Dynamo-Kicker tanken nach dem Wolfsburg-Spiel neue Kräfte

Zur Galerie
Dynamo im Trainingslager: Caros Camp-Splitter Teil 2

Nach dem Mittagessen konnten sich die Spieler im Hotel entspannen, an den Pool oder an den nahen Strand gehen. Da die Luft klar war, konnten die Profis bis zum Felsen von Gibraltar blicken. Den Golfplatz des Hotels überließen die Schwarz-Gelben zumeist den älteren Gästen, die in passender Kleidung ein paar Bälle aus dem Bunker schlugen und auf den Grüns einlochten. “Ich habe es noch nicht probiert, aber mich würde das mal reizen”, gestand Linksverteidiger Philip Heise.

Mehr zu Dynamo Dresden
Dynamo im Trainingslager: Marcel Franke im Kurz-Interview

Der Ex-Stuttgarter hört gern Musik, genießt die Sonne oder spielt mit den Kameraden Brettspiele wie “Risiko” oder “Siedler von Catan”. Besonders heiß auf Gesellschaftsspiele sind Jannik Müller, Marvin Schwäbe, Lucas Röser und Marco Hartmann. Das seit November auf dem Markt erhältliche Dynamo-Monopoli habe man aber in Spanien noch nicht gespielt, verriet Jannik Müller, der neben dem Fußball noch Finanzmanagement studiert. Dass er auf Monopoly keine Lust hätte, sei nicht der Grund, dass es noch nicht auf dem Tisch ausgebreitet wurde, sondern “es dauert einfach zu lange”.

Fotos vom Testspiel in Marbella: SG Dynamo Dresden gegen VfL Wolfsburg

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt