13. Januar 2018 / 08:22 Uhr

Dynamos U19 überrollt Borea-Herren

Dynamos U19 überrollt Borea-Herren

Günther Frank
Osman Atilgan erzielte im Test gegen den SC Borea Dresden (6:1) ein Hattrick
Osman Atilgan erzielte im Test gegen den SC Borea Dresden (6:1) ein Hattrick © Steffen Manig (Archiv)
Anzeige

B-Junioren der Schwarz-Gelben trennen sich von Altersgenossen des SC Borea Dresden 1:1-Unentschieden. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Dresden. Die A-Junioren der SG Dynamo Dresden haben eine Freundschaftspartie im Sportpark Ostra gegen die Landesklasse-Herren des SC Borea Dresden mit 6:1 (3:0) gewonnen. Die Bundesliga-U19 wurde wie schon beim Hallenturnier in Zwickau von Co-Trainer Lars Jungnickel betreut; Chef Matthias Lust weilt mit den Profis in Marbella. Osman Atilgan gelang ein unechter Hattrick (1., 24., 68.), Luca Shubitidze (34.)Gabor Zirkel (83.) und Tom Keil (89.) komplettierten das halbe Dutzend. Den Ehrentreffer für die Mannen von Coach Elvir Jugo verzapfte der eingewechselte Paul Fromm mit einem Eigentor (74.).

Weitere Testspiele bestreitet die schwarz-gelbe U19 am Montag, 18.30 Uhr, gegen die gleichaltrigen Regionalliga-Junioren des FC Rot-Weiß Erfurt sowie am Mittwoch, 18.30 Uhr, gegen die Männer des Bischofswerdaer FV, Tabellenführer der NOFV-Oberliga Süd. Beide Begegnungen finden ebenfalls im Sportpark Ostra statt.

Auch Dynamos Bundesliga-B-Junioren waren nicht untätig. Die Jungs von Trainer Cristian Fiel trennten sich von der U17 des SC Borea Dresden, Tabellenführer der Landesliga, im Sportpark Ostra 1:1. Beide Tore fielen in der Nachspielzeit durch „Joker“. Maximilian Großer schoss Dynamo in Front, Paul Klette glich für die von Elvir Jugo betreuten Gäste aus.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt