12. Juni 2018 / 17:24 Uhr

Edemissen siegt im Torfestival und im Fair-Play

Edemissen siegt im Torfestival und im Fair-Play

Christian Meyer
Komm in meine Arme: Kapitän Jesper Langeheine (links) und Marcel Seidel durften wieder jubeln, denn mit dem TSV Edemissen gewannen sie 5:4 bei der JSG Sassenburg.
Komm in meine Arme: Kapitän Jesper Langeheine (links) und Marcel Seidel durften wieder jubeln, denn mit dem TSV Edemissen gewannen sie 5:4 bei der JSG Sassenburg. © Ralf Büchler
Anzeige

Auch ein Eigentor zum 0:1 konnte sie nicht schocken: Die B-Jugend-Fußballer des Aufsteigers TSV Edemissen haben ihr letztes Saisonspiel in der Bezirksliga mit 5:4 bei der JSG Sassenburg gewonnen. Coach Niklas Bondzio freute sich nicht nur über Platz sieben, sondern auch über 200 Euro für den Sieg in der Fair-Play-Wertung.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Auch ein Eigentor zum 0:1 schockte sie nicht: Die B-Jugend-Fußballer des Aufsteigers TSV Edemissen haben ihr letztes Saisonspiel in der Bezirksliga mit 5:4 in Sassenburg gewonnen. Coach Niklas Bondzio freute sich nicht nur über Platz sieben, sondern auch über 200 Euro für den Sieg in der Fair-Play-Wertung. Landesligist VfB Peine siegte durch einen Distanzkracher in Petershütte.

Landesliga

TuSpo Petershütte – VfB Peine 1:2 (0:1). Mit einem Distanzkracher aus 25 Metern ließ Can Kocak die Peiner jubeln (71.). „Den hat er schön unter die Latte genagelt, der war unhaltbar“, schwärmte VfB-Co-Trainer Tobias Grelka. Das Spiel sei zwar umkämpft gewesen, doch der Sieg verdient. „Wenn man beide Halbzeiten vergleicht, waren wir besser. Vor allem haben wir mehr spielerische Elemente gezeigt“, bilanzierte Grelka.

Durch den Sieg verteidigte der VfB Rang vier mit nur zwei Punkten Rückstand hinter Platz zwei. „Damit sind wir total zufrieden, da wir eine verdammt junge Truppe haben. Unser Ziel war ein einstelliger Platz – den haben wir locker erreicht“, freute sich Grelka.

Tore: 0:1 Capli (11.), 1:1 Franke (61.), 1:2 Kocak (71.).

Bezirksliga Nord

JSG Sassenburg – TSV Edemissen 4:5 (1:3). Die Zuschauer kamen bei neun Toren auf ihre Kosten, doch Edemissens Trainer Niklas Bondzio gab zu: „Ich habe oft den Kopf geschüttelt.“ Denn sein Team habe ungewohnte Schwächen in der Offensive und Defensive gezeigt. „Dass wir gewonnen haben, lag vermutlich daran, dass der Gegner noch etwas schwächer war an diesem Tag.“

Gefreut hat sich Edemissens Trainer allerdings auch. Denn Paul Wollherr krönte sein Comeback nach mehrmonatiger Verletzungspause prompt mit einem Treffer, als er den Ball zur 3:1-Führung mit der Brust über die Linie drückte. Und angetan war der Trainer von der Moral Jesper Langeheines, den auch sein unglückliches Eigentor zum 0:1 nicht aus der Bahn warf. „Er war der Motor und hat die Mannschaft geführt“, lobte Bondzio seinen Kapitän, der sich dafür auch noch belohnte: Er erzielte die Vorentscheidung beim 5:2.

Durch den Sieg verteidigte der Aufsteiger den siebten Tabellenplatz, und Coach Niklas Bondzio war stolz auf das Team, das sich nach Startschwierigkeiten toll gesteigert hatte. „Wir haben den Klassenerhalt deutlich erreicht und dann auch noch die Fair-Play-Wertung gewonnen – damit haben wir unsere Ziele sogar übertroffen“, bilanzierte Bondzio.

*Tore: *1:0 Eigentor (10.), 1:1 Zemke (13.), 1:2 Regener (26.), 1:3 Wollherr (40.), 2:3 Prien (47.), 2:4 Seidel (52.), 2:5 Langeheine (63.), 3:5 Matzellus (77.), 4:5 Schwarzkopf (80.+1).

Bezirksliga Süd

SV Rotenberg – Arminia Vechelde 5:0. Das sportlich bereits abgestiegene Schlusslicht Vechelde bekam keine Mannschaft zusammen und trat nicht an.

„Unsere C-Junioren hatten am Vorabend ihr wichtiges Titel-Endspiel in der Kreisliga und waren platt, da konnte leider keiner mehr aushelfen“, erklärte Arminia-Trainer Marc Hölemann, der sich nach der bitteren Bezirksliga-Saison mit nur einem Sieg aus 18 Spielen auf die nächste Saison in der Kreisliga freut. „Da haben wir wieder eine gute Mannschaft zusammen und können den Abstieg vielleicht gleich wiedergutmachen“, sagte er.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Peine
Sport aus aller Welt