24. Juli 2014 / 13:05 Uhr

Ehemaliger Chemie-Stürmer Hartmut Pelka ist tot

Ehemaliger Chemie-Stürmer Hartmut Pelka ist tot

Matthias Puppe
Ehemaliger Chemie-Stürmer Hartmut Pelka ist tot USER-BEITRAG
Ehemaliger Chemie-Stürmer Hartmut Pelka ist tot © BSG Chemie Leipzig
Anzeige

Die einstige Sturm-Legende von Chemie Leipzig ist laut Vereinsangaben am Mittwoch nach langer Krankheit im Alter von 57 Jahren gestorben.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Hartmut Pelka ist tot. Die einstige Sturm-Legende von Chemie Leipzig ist laut Vereinsangaben am Mittwoch nach langer Krankheit im Alter von 57 Jahren gestorben. Pelka erzielte für die Leutzscher zwischen 1974 und 1977 in 48 Spielen insgesamt 28 Tore. Vor allem seine erste Spielzeit im grün-weißen Dress, als er als 17-Jähriger Torschützenkönig der DDR-Liga wurde, blieb den Anhängern im Gedächtnis.

Trotz mehrerer Verletzungen in der Folgezeit wurde der gebürtige Hohenmölsener noch auf der Zielgerade der Saison 1976/1977 zum BFC Dynamo delegiert. Beim Hauptstadtclub schoss Pelka insgesamt 27 Tore, feierte drei Meistertitel in Folge und kam zudem auch im Europapokal der Landesmeister zum Einsatz, wo er drei Treffer für den BFC erzielte.

Zuletzt war Hartmut Pelka Co-Trainer beim SV Braunsbedra.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt