Die Frisur: zerzaust. Egal! Auf dem Platz zählt für Rinat Nazyrov (l.) nur Fußball. Die Frisur: zerzaust. Egal! Auf dem Platz zählt für Rinat Nazyrov (l.) nur Fußball. © Theodoro da Silva
Die Frisur: zerzaust. Egal! Auf dem Platz zählt für Rinat Nazyrov (l.) nur Fußball.

Ein Angebot, das er nicht ablehnen konnte

Der steile Aufstieg des Rinat Nazyrov vom Kreisliga-Spieler zum potenziellen Regionalliga-Akteur

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Göttingen. In einem Jahr von der A-Junioren-Kreisliga in die Fußball-Oberliga, vielleicht sogar Regionalliga. Der Aufstieg von Rinat Nazyrov, der im Sommer vom 1. SC 05 zum FC Eintracht Northeim wechselt, ist raketengleich. Auf dem Platz hebt der 19-Jährige ab, abseits davon bleibt er am Boden.

„Ich weiß nicht, ob ich im ersten Herren-Jahr überhaupt spielen werden“, sagt der Göttinger, dessen künftiger Klub in der Relegation um den Regionalliga-Aufstieg spielt, und ergänzt: „Mir geht es darum, mich in Northeim bestmöglich zu entwickeln.“

Bislang ist seine Entwicklung fulminant verlaufen. Mit zwei Jahren siedelt Nazyrov, dessen Nachname sich mit weichem „Z“ ausspricht, mit seinen Eltern aus der kasachischen Kleinstadt Karatau nach Göttingen über. Ab der F-Jugend kickt er für Grün-Weiß Hagenberg, bis zum 18. Lebensjahr für den JFV West. „Das war eine extrem geile Truppe, die wie eine Familie für mich war. Deshalb bin ich so lange dort geblieben.“ Erst im Sommer 2016 kann 05-Juniorentrainer Jan-Philipp Brömsen seinen Wunschspieler zum Wechsel zu den Schwarz-Gelben überzeugen. „Rinat war viel zu gut für die Kreisliga“, betont Brömsen.

„Das war ein krasser Unterschied sowohl vom Tempo als auch taktisch“, erinnert sich der Hainberg-Gymnasium-Abiturient an sein erstes Training beim Niedersachsenligisten. Zu Saisonbeginn kommt Nazyrov nur von der Bank. „Ich musste zunächst viel vom Trainerteam und meinen Mitspielern lernen, habe mich aber immer voll reingehängt“, berichtet er. Brömsen ist beeindruckt: „Seine Trainingsbeteiligung war sensationell, der Leistungssprung kam nicht von ungefähr mega schnell.“ Schon bald kommt der Coach auf der Sechser-Position nicht mehr an dem feinen Techniker vorbei.

Nazyrov ist ein Teamplayer, er geht voran, spielt starke Pässe und denkt voraus. Speziell machen ihn jedoch seine Instinkte. „Manchmal bringt er die Art von Aktionen, die sich nicht trainieren lassen, sondern einfach eine angeborene Spielintelligenz voraussetzen“, schwärmt Brömsen. „Mein Spielverständnis ist relativ passabel“, entgegen Nazyrov bescheiden. Welchen Vorbildern der Real-Madrid-Fan nacheifert, ist wenig überraschend: „Die Technik von Isco und die Ruhe am Ball von Toni Kroos und Luka Modric finde ich faszinierend.“

Von ihm wiederum fasziniert waren die Verantwortlichen des aktuellen Oberliga-Zweiten aus Northeim. „Trotz mehrerer Anfragen von Bezirksligisten konnte ich dieses Angebot unmöglich ausschlagen. Nirgendwo kann ich mehr lernen als von den besten Spielern beim besten Team der Region. Beim Probetraining wurde ich sehr warmherzig aufgenommen. Wenngleich ich in der Oberliga sicher mehr Einsatzchancen erhalten würde, hoffe ich sehr auf den Regionalliga-Aufstieg“, erzählt Nazyrov begeistert. Derzeit absolviert er ein Freiwilliges Soziales Jahr beim RSV 05, trainiert dort als C-Lizenz-Inhaber dreimal wöchentlich Kindermannschaften.

Ab Herbst ist ein Studium geplant, das Fach steht noch nicht fest. Der Zukunft sieht Nazyrov gelassen entgegen – und für einen Jugendlichen verblüffend selbstreflektiert: „Mein Ehrgeiz ist riesig, aber es ist unrealistisch, dass ich höher als Regionalliga spielen werde. Erst mal freue ich auf Northeim.“

Eine Voraussetzung hatte die Eintracht vor dem Wechsel dann aber doch zu erfüllen: Nazyrov benötigt ein Trikot in Größe M. „Wir mussten ihm bei 05 extra eins bestellen, weil sein Körper in einem L-Trikot nicht zur Geltung kommt. Rinat achtet sehr auf sein Äußeres“, frotzelt Brömsen. Sein Schützling kontert: „Die Frisur ist wichtiger als das Trikot“, und stellt klar: „Auf dem Platz ist das aber egal, da zählt nur Fußball.“

Region/Göttingen-Eichsfeld

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige