21. Mai 2016 / 21:31 Uhr

"Ein Verlust" für Hannovers Amateure: Co-Trainer Bauer verkündet in Rehden seinen Abgang

"Ein Verlust" für Hannovers Amateure: Co-Trainer Bauer verkündet in Rehden seinen Abgang

Mark Bode
Co-Trainer Daniel Bauer verlässt 96
Co-Trainer Daniel Bauer verlässt 96 © Schöl (Archiv)
Anzeige

Kein einstelliger Tabellenplatz, nicht vor Braunschweig: Für die U23 der "Roten" läuft der letzte Spieltag nicht perfekt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Mit dem einstelligen Tabellenplatz und dem Rangieren vor dem Erzrivalen Eintracht Braunschweig II hat es für die 96-Amateure nicht geklappt. Im abschließenden Spiel gab es ein 0:2 beim BSV Rehden. "Es ist schade, dass wir die Saison nicht mit einem Erfolgserlebnis beenden. Aber ich mache dem Team keinen Vorwurf", sagte Trainer Michael Krüger.

Die Kräfte lassen nach

Schon nach zwei Minuten geriet sein Team in Rückstand. "Das haben wir aber sehr gut weggesteckt und uns danach Chancen erarbeitet", so der 96-Coach. Doch die letzte Konsequenz ließ sein Team vor dem Rehdener Tor vermissen.
In der zweiten Hälfte ließen bei 96 nach zuletzt drei englischen Wochen die Kräfte nach. "Wir hatten aus dem letzten Loch gepfiffen", sagte Krüger.

Er lobte aber besonders Julian Stühmeier. Der A-Jugendliche gab sein Debüt in der Innenverteidigung. "Er hat seine Sache sehr gut gemacht." Trotz der guten Leistung musste er mit ansehen, wie Rehden in der 70. Minute das 2:0 erzielte.

Bauer geht nach Wolfsburg

Trotz des enttäuschenden Endes war Krüger mit der Entwicklung seines Teams zufrieden. "Wir haben viele für die Profis vorbereitet", so Krüger. Er muss in der neuen Saison auf seinen Co-Trainer Daniel Bauer verzichten. Er wird Assistent bei der U19 des VfL Wolfsburg. "Für mich persönlich ist es ein Verlust", sagte Krüger. Einen Nachfolger will der Verein in der kommenden Woche präsentieren.

Tore: 1:0 Jeff-Denis Fehr (2.), 2:0 Abu Bakarr Kargbo (70.).

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt