25. August 2018 / 08:51 Uhr

"Es wurde ja alles schon gestohlen": Einbruch in die Villa von Jan Ullrich

"Es wurde ja alles schon gestohlen": Einbruch in die Villa von Jan Ullrich

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Jan Ullrich soll sich auf dem Wege der Besserung befinden. 
Jan Ullrich soll sich auf dem Wege der Besserung befinden.  © dpa
Anzeige

Der ehemalige Radsportprofi Jan Ullrich befindet sich aktuell in einem Alkohol- und Drogenentzug. Währenddessen scheinen Diebe in sein Haus auf Mallorca eingestiegen zu sein. 

Anzeige

Der ehemalige Radsportler Jan Ullrich befindet sich aktuell in einem Alkohol- und Drogenentzug. Währenddessen stand sein Haus auf Mallorca leer, und das scheinen einige Leute ausgenutzt zu haben. 

Ullrich gegenüber der Bild: „Dreimal wurde zuletzt bei mir eingebrochen. Die wissen halt, dass ich gerade nicht da bin.“ Die Diebe sollen Wertgegenstände, Technik und Pool-Möbel aus dem Haus entwendet haben.

"Ich muss das Haus umrüsten"

Ullrich weiter: „Jetzt ist das Haus zwar leer – es wurde ja alles schon gestohlen –, aber es tauchen immer noch Gestalten da auf. Nun habe ich erst mal ein paar Leute da, die aufpassen. Aber ich muss das Haus umrüsten, alles sicher machen. Schlösser austauschen, Kameras installieren.“

Mehr zu Jan Ullrich

Schön, dass es zumindest Ullrich selbst langsam wieder besser zu gehen scheint. "Ich fühle mich hier sehr sicher, kann mich ganz auf mich selbst konzentrieren", sagte Ullrich erst vor wenigen Tagen. Nach den ersten Fortschritten darf der 44-Jährige die Klinik inzwischen sechs Stunden am Tag verlassen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt