Zweifacher Torschütze: Florian Bormann (r.). Zweifacher Torschütze: Florian Bormann (r.). © Andreas Dumke
Zweifacher Torschütze: Florian Bormann (r.).

Eintracht Ahlbeck setzt sich 4:2 gegen Züssow durch

Dumke-Elf bezwingt die Landesliga-Reserve.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Ahlbeck. Bei schwierigen Bedingungen, viel Regen und Wind, übernahm Eintracht Ahlbeck in der Fußball-Kreisliga-Begegnung gegen Karlsburg/ZüssowII von Beginn an die Initiative. Der Lohn war ein 4:2-Sieg. Allerdings gingen die Gäste in der 9. Minute in Führung. „Das hat uns gar nicht ins Konzept gepasst. Ich muss meinen Jungs aber zu Gute halten, dass sie ruhig geblieben sind und auf ihre Chance gewartet haben“, lobte Eintracht Trainer Andreas Dumke.

So glich Florian Bormann, der in der Woche angeschlagen nur auf dem Fahrrad trainieren konnte, nach 17 Minuten aus. Jetzt gab es einige Chancen auf Ahlbecker Seite. Das 2:1 durch Mike Speck fiel allerdings erst mit dem Pausenpfiff.

Die Unterbrechung tat den Ahlbeckern aber gar nicht gut. Karlsburg/Züssow nutzte die erste Gelegenheit nach dem Wiederanpfiff zum 2:2 und hatte danach sogar Chancen, um in Führung zu gehen. Das 3:2 gelang aber Bormann (66.). Das 4:2 erzielte Lukasz Sliwinski eine Minute vor Spielschluss, als er nach einem Schuss von Bormann energisch nachsetzte und traf.

SV Eintracht Seebad Ahlbeck (Herren) SG Karlsburg/Züssow II (Herren) SV Eintracht Seebad Ahlbeck SG Karlsburg/Züssow SV Eintracht Seebad Ahlbeck-SG Karlsburg/Züssow II (18/03/2017 15:00) Kreisliga Kreis Nordvorpommern-Rügen KL Herren Staffel Nord/Ost Region/Mecklenburg Vorpommern Kreis Vorpommern-Greifswald

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige