03. Januar 2018 / 12:29 Uhr

Kampf um den Klassenerhalt: Eintracht Braunschweig holt zwei Abwehrspieler

Kampf um den Klassenerhalt: Eintracht Braunschweig holt zwei Abwehrspieler

Redaktion Sportbuzzer
Georg Teigl wechselt auf Leihbasis vom FC Augsburg zu Eintracht Braunschweig.
Georg Teigl wechselt auf Leihbasis vom FC Augsburg zu Eintracht Braunschweig. © imago/kolbert-press
Anzeige

Im Kampf um den Klassenerhalt hat sich Eintracht Braunschweig mit zwei Abwehrspielern verstärkt. Von Odense BK kommt Innenverteidiger Frederik Tingager, auf Leihbasis für anderthalb Jahre wechselt zudem Georg Teigl vom FC Augsburg zur Eintracht.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat sich für den Kampf um den Klassenverbleib mit zwei Abwehrspielern verstärkt. Der Liga-14. gab am Mittwoch die Verpflichtungen von Georg Teigl und Frederik Tingager bekannt. Der 26 Jahre alte Teigl kommt auf Leihbasis für anderthalb Jahre vom Bundesligalisten FC Augsburg zu den Niedersachsen. Tingager wechselt vom dänischen Erstligisten Odense BK. Der 24-Jährige bindet sich bis 2020 an den Club.

Braunschweig habe den österreichischen Rechtsverteidiger Teigl schon lange im Auge gehabt, sagte der Sportliche Leiter Marc Arnold. „Er verfügt über eine sehr dynamische Spielweise und kann sehr vielseitig sowohl defensiv als auch offensiv eingesetzt werden.“ Tingager sei ein „sehr interessanter Innenverteidiger“. Die Eintracht muss in der Rückrunde Joseph Baffo ersetzen, der wegen eines Kreuzbandrisses noch Monate ausfällt.

Am Mittwoch reiste der Club in ein Trainingslager im spanischen Benahavis. Die Rückrunde in der 2. Bundesliga beginnt für Braunschweig am 24. Januar mit einem Auswärtsspiel in Heidenheim.

Das ist der Spielplan von Eintracht Braunschweig:

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Peine
Sport aus aller Welt