20. April 2018 / 20:54 Uhr

Eintracht Braunschweig in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen Arminia Bielefeld

Eintracht Braunschweig in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen Arminia Bielefeld

Alex Leppert
Braunschweigs Georg Teigl (li.) im Zweikampf mit Bielefelds Florian Hartherz.
Braunschweigs Georg Teigl (li.) im Zweikampf mit Bielefelds Florian Hartherz. © dpa
Anzeige

Eintracht Braunschweig spielt gegen Arminia Bielefeld zum dritten Mal in Folge unentschieden. Wie sich die Mannschaft von Torsten Lieberknecht im hart umkämpften Spiel gegen die Ostwestfalen geschlagen haben, erfahrt Ihr in der Einzelkritik.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Wieder ein Remis! Eintracht Braunschweig spielt beim 0:0 gegen Arminia Bielefeld zum 15. Mal in dieser Saison unentschieden. In der hart umkämpften Partie haben die Löwen einige gute Chancen vergeben, sich den Sieg zu holen und damit das eigene Punktekonto auf 41 Zähler zu stellen. Am Ende muss Trainer Torsten Lieberknecht mit der Punkteteilung jedoch zufrieden sein, denn Tom Schütz' Freistoß in der Schlussphase schlug nur ans Lattenkreuz vom wohl chancenlosen Jasmin Fejzic.

Wie sich die Spieler der Eintracht beim Abnutzungskampf gegen die Arminia anstellten, erfahrt Ihr in der Einzelkritik.

Eintracht Braunschweig in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen Arminia Bielefeld

Zur Galerie
Anzeige
Mehr News zu Eintracht Braunschweig

Bilder der Partie Eintracht Braunschweig - Arminia Bielefeld

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Peine
Sport aus aller Welt