13. August 2017 / 12:30 Uhr

Immer wieder die Aufsteiger: Die Pokal-Phobie von Eintracht Braunschweig

Immer wieder die Aufsteiger: Die Pokal-Phobie von Eintracht Braunschweig

Redaktion Sportbuzzer
Fassungslosigkeit bei der Eintracht: Gegen Holstein Kiel fliegt Braunschweig aus dem DFB-Pokal.
Fassungslosigkeit bei der Eintracht: Gegen Holstein Kiel fliegt Braunschweig aus dem DFB-Pokal. © dpa
Anzeige

Das Ausscheiden gegen Holstein Kiel ist nicht die erste Pleite des BTSV gegen einen Zweitliga-Aufsteiger.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat im DFB-Pokal seine Mühen mit den Aufsteigern. In den jüngsten fünf Spieljahren scheiterten die Niedersachsen bereits zum dritten Mal in der ersten Runde an Zweitliga-Aufsteigern. Im diesjährigen Wettbewerb wurden sie von Liga-Neuling Holstein Kiel mit 2:1 aus dem Wettbewerb geworfen. „Man nimmt sich immer so viel vor, aber wir sind insgesamt einfach nicht an unsere Leistungsgrenze gekommen“, klagte Routinier Mirko Boland.

In der Vorsaison war die Eintracht bei den Würzburger Kickers mit 0:1 unterlegen. In der Saison 2013/14 hatte die gerade aufgestiegene Arminia aus Bielefeld Braunschweig mit 2:1 besiegt. „Die Aufsteiger haben gegen uns immer große Euphorie gezeigt. Da ist es schwer“, sagte Boland.

Pokal-Aus in Runde 1: Gegen diese Zweitliga-Aussteiger ist Eintracht Braunschweig seit 2013 beim ersten Auftritt rausgeflogen.

Zur Galerie
Anzeige

Pikant: Was für die Aufsteiger gegen die Braunschweiger im Pokal erfolgreich begann, endete für sie in der Liga schmerzlich. Würzburg und Bielefeld mussten wieder absteigen. Holstein Kiel will sich von diesen Beispielen aber nicht beeindrucken lassen. „Glückwunsch an Holstein Kiel, es ist ein verdienter Sieg. Wir hatten in der ersten Halbzeit eine sehr schlechte Zweikampfquote, da hat uns der Gegner den Schneid abgekauft“, sagte Braunschweigs Coach Torsten Lieberknecht.

(dpa)

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Peine
Sport aus aller Welt