Braunschweigs Suleiman Abdullahi (r) und St. Paulis Lasse Sobiech nach einem Zweikampf auf dem Boden. Braunschweigs Suleiman Abdullahi (r) und St. Paulis Lasse Sobiech nach einem Zweikampf auf dem Boden. © dpa
Braunschweigs Suleiman Abdullahi (r) und St. Paulis Lasse Sobiech nach einem Zweikampf auf dem Boden.

Eintracht Braunschweig gegen St. Pauli in Noten: Die Spieler in der Einzelkritik

Unnötige Niederlage gegen den FC St. Pauli: Eintracht Braunschweig musste sich den Hamburgern mit 0:2 geschlagen geben. Die Spieler in der Einzelkritik.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Eintracht Braunschweig hat gegen den FC St. Pauli einen weiteren Rückschlag hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht kassierte am Sonntag mit dem 0:2 (0:0) gegen die Hamburger die zweite Niederlage nacheinander. Die Treffer erzielten Christopher Buchtmann (76. Minute) und Cenk Sahin (80.).

Trotz großer Personalsorgen spielte Braunschweig zunächst dominant, belohnte sich aber nicht. Onel Hernandez scheiterte mit einem Foulelfmeter an St. Paulis überragendem Torwart Robin Himmelmann (12.). Die Gäste kamen nach der Pause besser ins Spiel. Eintracht ist Elfter, St. Pauli Sechster.

Eintracht Braunschweig gegen FC St. Pauli in Noten: Die Spieler in der Einzelkritik.

Eintracht Braunschweig (Herren) Region/Peine Fussball 2. Bundesliga Eintracht Braunschweig-FC St. Pauli (01/10/2017 13:30)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige