Wiesbadens Patricks Funk trifft Braunschweig-Neuzugang Özkan Yildirim schmerzhaft am Oberkörper. Wiesbadens Patricks Funk trifft Braunschweig-Neuzugang Özkan Yildirim schmerzhaft am Oberkörper. © imago/Hübner
Wiesbadens Patricks Funk trifft Braunschweig-Neuzugang Özkan Yildirim schmerzhaft am Oberkörper.

Eintracht Braunschweig geht bei Yildirim-Debüt gegen Drittligisten unter

Eintracht Braunschweig hat eine bittere Testspiel-Klatsche erlitten. Gegen den Drittligisten SV Wehen Wiesbaden gab es beim Debüt von Neuzugang Özkan Yildirim eine 0:3-Niederlage.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat ein Testspiel gegen den Drittliga-Club SV Wehen Wiesbaden klar verloren. Die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht unterlag am Freitagmittag in Braunschweig den Hessen mit 0:3 (0:3).

Dem 19 Jahre alten Agyemang Diawusie (7./10./20. Minute) gelang in der ersten Halbzeit ein Hattrick. Eintracht-Neuzugang Özkan Yildirim kam in der zweiten Hälfte zum Einsatz. Insgesamt setzte Trainer Torsten Lieberknecht 18 Spieler ein, die allesamt dem Profi-Kader angehören.

Braunschweig begann mit Engelhardt, Baffo, Mallo, Kumebla, Nkansah, Reichel, Khelifi, Sauer, Kijewski, Tietz und Dacaj. Im zweiten Durchgang kamen neben Yildirim noch Samson, Zuck, Boland, Hochscheidt, Hernandez und Abdullahi zum Einsatz.

Nach der Länderspielspielpause treffen die Blau-Gelben als nächstes am 10. September auf den SV Sandhausen

Das waren die teuersten Neuzugänge bei Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig (Herren) Region/Peine SV Wehen Wiesbaden (Herren) Fussball 2. Bundesliga 3. Liga Deutschland 3.Liga (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige