Trainer Niko Kovac benötigt noch Verstärkung für den Kader von Eintracht Frankfurt. © Arne Dedert

Eintracht Frankfurt will weitere Verstärkungen holen

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt sucht auch nach der Verpflichtung von bislang sechs neuen Spielern weiter nach Verstärkungen für die neue Saison.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

"Wir haben bezüglich Neuverpflichtungen weiterhin alle Augen offen", sagte Trainer Niko Kovac am Freitag im Trainingslager der Eintracht in Österreich.

Mit den bisherigen Aktivitäten auf dem Transfermarkt ist Kovac zufrieden. "Durch die vielen Alternativen sind wir schwer berechenbar. Das war letzte Saison nicht so. Der Konkurrenzkampf ist höher", sagte der Coach. "Es gehört dazu, dass es Druck bezüglich der Zu- und Abgänge gibt. Es darf nicht passieren, dass hier eine Wohlfühloase entsteht."

Bislang haben sich die Frankfurter mit Stürmer Branimir Hrgota von Borussia Mönchengladbach, den Offensivspielern Ante Rebic (AC Florenz) und Danny Blum (1. FC Nürnberg), Mittelfeldmann Omar Mascarell sowie den beiden Verteidigern Jesus Vallejo (beide Real Madrid) und Taleb Tawatha (Maccabi Haifa) verstärkt. Ein weiterer Innenverteidiger soll auf jeden Fall noch kommen. Zudem ist die Eintracht nach einem Bericht des "Kickers" an Außenverteidiger Guillermo Varela von Manchester United interessiert.

dpa

Region/National

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE