Symbolbild © Imago

Eintracht: Glanzloser Kantersieg

5:0-Erfolg über den Vierecker SV.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Zwei Tage nach der 0:10-Schmach aus dem Kreisoberligaspiel in Kemnitz haben die Kicker von Eintracht Zinnowitz mit sieben neuen Spielern in der Anfangsformation gegen den Vierecker SV die Wiedergutmachung mit einem 5:0-Erfolg geschafft. „Das Beste waren dabei die drei Punkte. Spielerisch haben wir nicht überzeugt. Viereck war schlichtweg überfordert, berichtet Eintracht-Trainer Holger Preusche.

Von den „Neuen“ tat sich vor allem Mittelfeldspieler Philipp Schlieter hervor, der für drei Tore zuständig war. Für das erlösende frühe 1:0 (8.) sorgte aber Rico Gladrow, der nach jahrelanger Fußballabstinenz ein erfolgreiches Comeback gab. Eintracht dominierte den VSV zwar deutlich, doch es fehlte an Harmonie, Leichtigkeit und Übersicht im Team, um den Abstiegskandidaten klarer abzufertigen. Flügelspiel oder den einen oder anderen Doppelpass sah man nur selten. Trotzdem ergaben sich Gelegenheiten für Bulak, Hansen, Gladrow und Schlieter zu weiteren Treffern, die teils kläglich vergeigt wurden. Auch die Gäste hatten einige Chancen, „bei denen wir sie aber zum Tore schießen eingeladen haben“, so Preusche. Doch der insgesamt wenig geprüfte Dennis Schenk hielt, was zu halten war. Erst in der 79. Minute waren mit dem 3:0 alle Zweifel am Sieg beseitigt.

*Zinnowitz: *Schenk – Deckerdt, Arnhold, Bäring (62. Bange), Rölz (84. Stradtmann) Ehmke, T. Preusche, Schlieter, Bulak, Hansen, Gladrow (46. Lusza).

Tore: 1:0 Gladrow (8.), 2:0, 3:0, 4:0 Schlieter (40., 79., 88.), 5:0 Hansen (89.).

Region/Mecklenburg Vorpommern ezimport Vierecker SV (Herren) Vierecker SV SV Eintracht Zinnowitz (Herren) SV Eintracht Zinnowitz SV Eintracht Zinnowitz-Vierecker SV (17/04/2017 17:00) Kreisoberliga Kreis Vorpommern-Greifswald (Herren) Kreis Vorpommern-Greifswald

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige