25. November 2017 / 18:03 Uhr

Einzelkritik: Hansa Rostock gegen Fortuna Köln in Noten

Einzelkritik: Hansa Rostock gegen Fortuna Köln in Noten

Redaktion Sportbuzzer
Hansa Rostocks Selcuk Alibaz (r.) hier in der Defensive aktiv, erzielte gegen Fortuna Köln einen Treffer.
Hansa Rostocks Selcuk Alibaz (r.) hier in der Defensive aktiv, erzielte gegen Fortuna Köln einen Treffer. © Lutz Bongarts
Anzeige

3. Liga: Furioser 5:3-Erfolg des FC Hansa Rostock am Sonnabend über Fortuna Köln. Trotz 0:2-Rückstand siegten die Hanseaten noch. Marcel Hilßner überragt mit drei Toren.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Furioser Fußball-Nachmittag im Ostseestadion!

Nach der Anfangsphase sah alles nach einer Niederlage für den FC Hansa Rostock aus. Der Fußball-Drittligist lag bereits nach zwölf Minuten mit 0:2 im Heimspiel gegen Fortuna Köln zurück. Was danach folgte, war beste Unterhaltung für die 9900 Zuschauer im Ostseestadion.

So lief das Spiel: Der Liveticker zum Nachlesen

Vor allem Außenbahnspieler Marcel Hilßner drehte auf Seiten der Rostocker mächtig auf. Der Blondschopf schnürte einen Dreierpack, gab eine Torvorlage und hatte maßgeblichen Anteil am 5:3 (2:2)-Erfolg. Der SPORTBUZZER hat seine Leistung sowie die Auftritte der weiteren Hansa-Kicker mit Noten bewertet.

Hier die Einzelkritik der Spieler von Hansa Rostock im Überblick!

Hansa Rostock: Die Einzelkritik gegen Fortuna Köln

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt