10. April 2018 / 19:36 Uhr

Final-Traum geplatzt: Hannover Scorpions verlieren Entscheidungsspiel in Tilburg

Final-Traum geplatzt: Hannover Scorpions verlieren Entscheidungsspiel in Tilburg

Stephan Hartung
Szene aus dem fünften Spiel der Hannover Scorpions gegen die Tilburg Trappers.
Szene aus dem fünften Spiel der Hannover Scorpions gegen die Tilburg Trappers. © Arie Leeuwesteijn
Anzeige

Die Hannover Scorpions haben das entscheidende "Best of five"-Spiel im Oberliga-Halbfinale bei den Tilburg Trappers mit 0:6 verloren und somit den Einzug ins Play-off-Finale verpasst. Doch gegen die Wertung von Spiel drei haben die Scorpions Einspruch eingelegt. Lebt der Final-Traum damit doch noch?

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Hannover Scorpions sind aus den Play-offs der Eishockey-Oberliga ausgeschieden. Die Wedemärker verloren das fünfte und entscheidende Spiel der Halbfinal-Serie bei den Tilburg Trappers mit 0:6 (0:0, 0:4, 0:2).

​Gibt es doch noch eine Finalchance?

Noch bleibt aber eine kleine Hintertür: Beim Deutschen Eishockey Bund ist ein Einspruch der Scorpions gegen die Wertung des dritten Spiels der Serie eingegangen, das die Scorpions am Freitag mit 1:4 verloren – was Oberliga-Spielleiter Oliver Seliger auf Nachfrage bestätigte. „Darüber wird unser Spielgericht am Mittwochabend entscheiden.“ Wie berichtet, hatte Trappers-Torhüter Ian Meierdres mehrfach in der Serie eine schwarze Hose getragen – so auch am Freitag. Die Feldspieler der Trappers tragen jedoch blaue Shorts, womit der Keeper gegen die Regel des einheitlichen Auftretens verstößt und eventuell nicht spielberechtigt war.

Die Bilder vom fünften Play-off-Spiel zwischen den Hannover Scorpions und den Tilburg Trappers

Zur Galerie
Anzeige

Die Trappers begannen vor 2900 Zuschauern im ausverkauften Ijssportcentrum mit dem erwarteten Dauerdruck auf das Scorpions-Tor. Die erste Riesenchance besaßen sie aber erst nach sieben Minuten, als Parker Bowles die Scheibe am Tor vorbeischob. Noch gefährlicher wurde es kurz danach: Da hatten die Trappers-Fans den Torschrei schon auf den Lippen: Ein Schuss von Jordy van Oorschot wurde abgefälscht, flog in Richtung Tor. Doch Scorpions-Keeper Björn Linda fischte die Scheibe per Hechtsprung vor der Linie weg.

In der Zwischenzeit gaben auch die Scorpions ihre erste Torschüsse ab. In Überzahl scheiterte zunächst Dennis Schütt, wenige Sekunden später Sebastian Lehmann. Der Kapitän fälschte einen Schuss von Patrick Schmid allein vor Meierdres ab, scheiterte aber an diesem.

Im Mitteldrittel gelang den Gastgebern dann der Start, den die Gäste im ersten Abschnitt noch verhindern konnten. Im Nachsetzen traf Kevin Bruijsten zum 1:0 (22.). Die Scorpions reagierten nicht geschockt, starteten immer wieder Angriffe und erzwangen dadurch zwei Überzahlspiele. Doch wie schon bei den vorherigen Auswärtspartien in Tilburg schwächelte das Powerplay, die Trappers besaßen sogar Chancen zum 2:0. Lediglich bei einer Möglichkeit von Florian Spelleken ließen die Scorpions die Scheibe gut zirkulieren und spielten Spelleken frei.

Die Bilder vom vierten Play-off-Spiel zwischen den Hannover Scorpions und den Tilburg Trappers.

Zur Galerie

Die Entscheidung in der Partie und in der Serie gelang den Gastgebern dann binnen 82 Sekunden: Mitch Bruijsten (37., 39.) mit zwei Toren, einmal umstritten wegen hohen Stocks und beim zweiten Treffer glücklich nach einem Abpraller von der Bande, sowie Bowles (38.) sorgten für das 4:0 nach 40 Minuten. Zu Beginn des Schlussdrittels erhielten die Scorpions ihre letzte Chance der Partie mit einer vierminütigen Überzahl. Wieder vollzählig trafen Nardo Nagtzaam (48.) und Brock Montgomery (55.) zum 6:0-Endstand.

Tore: 1:0 (21:54) K. Bruijsten (Verkiel, van den Heuvel), 2:0 (36:56) M. Bruijsten (Montgomery), 3:0 (37:43) Bowles (Collier, Loginov), 4:0 (38:18) M. Bruijsten (Nagtzaam, Verkiel), 5:0 (47:00) Nagtzaam (M. Bruijsten, Montgomery), 6:0 (54:59) Montgomery

Die Bilder zur zweiten Play-off-Halbfinal-Begegnung zwischen den Hannover Scorpions und den Tilburg Trappers (Spiel 2):

Zur Galerie

Wie sich die Scorpions geschlagen haben, könnt Ihr in unserem Liveticker nachlesen.

Mehr zu den Scorpions
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt