10. Februar 2019 / 13:32 Uhr

Festnahmen nach Sala-Tragödie: Southampton-Fans verhöhnen toten Cardiff-Spieler

Festnahmen nach Sala-Tragödie: Southampton-Fans verhöhnen toten Cardiff-Spieler

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Die Teams und viele Fans (kleines Bild l.) trauern um Emiliano Sala (kleines Bild r.) – doch zwei Southampton-Anhänger reagieren geschmacklos.
Die Teams und viele Fans (kleines Bild l.) trauern um Emiliano Sala (kleines Bild r.) – doch zwei Southampton-Anhänger reagieren geschmacklos. © imago/Colorsport
Anzeige

Nicht zu fassen: Zwei Fans des FC Southampton machten sich beim Spiel gegen Cardiff City über den verunglückten Emiliano Sala lustig. Die Polizei nahm die beiden fest, der Klub sprach ein Stadionverbot gegen sie aus.

Anzeige

Absolut geschmacklos: Zwei Anhänger des FC Southampton verhöhnten den toten Emiliano Sala beim Premier-League-Spiel gegen Cardiff City (1:2). Beim walisischen Klub stand der argentinische Fußballprofi zuletzt unter Vertrag, absolvierte aber kein einziges Training für Cardiff. Auf dem Weg von seinem Ex-Verein FC Nantes aus Frankreich in Richtung Wales verunglückte der 28-Jährige bei einem Flugzeugabsturz über dem Ärmelkanal.

Southampton-Fans ahmen Flugzeug nach

Die beiden Southampton-Fans nahmen dieses traurige Ereignis zum Anlass, ihren Gegner in makaberer Form zu verhöhnen. Sie ahmten auf der Tribüne des St Mary’s Stadium mit ihren Händen ein Flugzeug nach und lachten dabei laut auf. Das belegt eine Videoaufnahme aus der Arena des englischen Erstligisten. Unfassbar!

Die Polizei reagierte umgehend auf das geschmacklose Verhalten der beiden Southampton-Anhänger. Sie wurden zwischenzeitlich festgenommen und mussten sich einem Verhör stellen. Auch der Premier-League-Klub selbst wird Strafen gegen die beiden aussprechen. Sie werden wohl vom FC Southampton, der von Ex-Leipzig-Trainer Ralph Hasenhüttl trainiert wird, ausgeschlossen und mit einem – möglicherweise lebenslangen – Stadionverbot belegt.

Mehr zu Emiliano Sala

Salas Tod war am Donnerstag traurige Gewissheit

Die zunächst abgebrochene und dann wiederaufgenommene Suche nach Cardiff-Profi Sala ergab am Donnerstagabend, dass er gemeinsam mit dem Piloten beim Absturz ums Leben gekommen war, die Leichen wurden mittlerweile aus dem Wrack geborgen.

Der Tod des Fußballers sorgte in der ganzen Welt für viel Trauer. Salas Ex-Klub FC Nantes ehrt den Argentinier unter anderem damit, seine Rückennummer 9 nicht mehr zu vergeben.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt