12. August 2018 / 16:06 Uhr

Energie Cottbus kassiert erste Saisonniederlage

Energie Cottbus kassiert erste Saisonniederlage

dpa
Energie-Trainer Claus-Dieter Wollitz.
Energie-Trainer Claus-Dieter Wollitz. © dpa
Anzeige

3. Liga: Team von Trainer Claus-Dieter Wollitz muss sich dem FC Würzburger Kickers geschlagen geben.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Mit der ersten Saisonniederlage beim zuvor noch punktlosen Drittliga-Schlusslicht Würzburger Kickers hat der FC Energie Cottbus die Tabellenspitze eingebüßt. Das Team von Trainer Claus-Dieter Wollitz unterlag am Sonntag in der Flyeralarm-Arena mit 1:3 (0:2) und rutschte mit weiter sieben Punkten auf Tabellenplatz fünf ab. Die Lausitzer fanden nie ihren Rhythmus. Das Tor von Streli Mamba (89. Minute) fiel zu spät.

Mehr zur 3. Liga

Orhan Ademi (28.) und Simon Skarlatidis (44.) brachten die Gastgeber vor 5089 Zuschauern in Führung. Anders als beim Heimspiel zuvor gegen Unterhaching, als Energie aus einem 0:2 noch ein 2:2 gemacht hatte, konnten die Cottbuser in Würzburg nicht mehr zurückschlagen. Dominic Baumann (65.) erhöhte für Würzburg sogar noch auf 3:0. Erst eine Minute vor dem Ende traf Mamba.

Wollitz hatte den Torjäger, der in den Tagen zuvor über leichte muskuläre Probleme geklagt hatte, erst in der zweiten Halbzeit gebracht. Der nach Gelb-Rot gesperrte Mittelorganisator Tim Kruse und der angeschlagene Maximilian Zimmer fehlten ganz. Mit dem ersten Gegentor nach einem Abwehrfehler war der Spielplan der indisponierten Cottbuser praktisch zerstört. Die Defensive ließ dieses Mal die Stabilität vermissen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt