Timo Werner hält sich die Ohren zu. Der Nationalspieler kann den Lärm bei Besiktas Istanbul kaum ertragen. Timo Werner hält sich die Ohren zu. Der Nationalspieler kann den Lärm bei Besiktas Istanbul kaum ertragen. © dpa
Timo Werner hält sich die Ohren zu. Der Nationalspieler kann den Lärm bei Besiktas Istanbul kaum ertragen.

Erfahrung schlägt RB Leipzigs Ehrfurcht: „Haben brutales Lehrgeld gezahlt“

Die Leipziger hadern mit ihren vergebenen Chancen und dem Lichtausfall zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt bei Besiktas Istanbul. Das Ziel in der Champions League bleibt aber das Achtelfinale.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Istanbul. Die Lehrstunde von Istanbul – sie wird RB Leipzig wohl noch ein paar Tage in den Ohren liegen. Erdrückt von den Pfiffen der 41000 Zuschauer, geschwächt durch die Kreislaufprobleme von Timo Werner, genervt vom Stromausfall in der besten Phase des Spiels. „Gerade in der Drangperiode, wo wir den Gegner so richtig unter Druck hatten, fällt das Licht aus. Ein Schelm, der Böses dabei denkt“, fand Trainer Ralph Hasenhüttl nach der von Widrigkeiten geprägten 0:2-Niederlage bei Besiktas Istanbul klare Worte.

DURCHKLICKEN: Die Bilder zum Spiel ins Istanbul

Doch der schwierigste Faktor war die extreme Lautstärke, so der Tenor von Leipzigs Fußballern in den Katakomben des Istanbuler Stadions, wo nach 90 Minuten Dauerbeschallung endlich wieder Ruhe herrschte. „Die Lautstärke ist ohrenbetäubend, da ist Stress programmiert. Der Gegner macht das natürlich auch sehr gut, indem wir von Anfang an ausgepfiffen werden. Dann noch das Pfeifkonzert, solange du den Ball hast – das ist nicht einfach auszuhalten“, sagte Hasenhüttl und fügte hinzu: „Auf eine solche Atmosphäre kann man sich nicht vorbereiten.“ Erlebt hatte das in den RB-Reihen bis auf Bruma, der bis zum Sommer bei Galatasaray spielte, noch keiner.

Kommunikation kaum möglich

Stefan Ilsanker erklärte nachts halb zwei nach seiner Dopingprobe, dass die Lautstärke so extrem war, dass man sich im Abstand von wenigen Metern auf dem Rasen kaum verständigen konnte. „Es ist eine wichtige Erfahrung für mich als Trainer zu sehen, auf wen kann ich mich in solchen Momenten verlassen, wer steht seinen Mann und ist bereit, sich dagegen zu wehren, was auf dem Feld abgeht“, meinte Hasenhüttl und zählte Ilsanker, der am Dienstagabend gleich auf drei Positionen spielen musste, dazu.

DURCHKLICKEN: RB Leipzig in der Einzelkritik!

Marcel Sabitzer, der für den ausgewechselten Werner in die Spitze rückte und als aktivster Akteur vom Trainer ein Sonderlob erhielt, hatte in der zweiten Halbzeit gleich drei richtig gute Chancen. Zweimal scheiterte er am Keeper, einmal am Gehölz. Das Engagement blieb unbelohnt. Wie schon gegen Monaco, als zumindest ein Punkt heraussprang, blieb der Ertrag für den Aufwand zu gering.

Die Leipziger schossen fast 20 Mal in Richtung Tor des Gastgebers, nur drei Schüsse davon landeten auf dem Kasten. Von sechs Besiktas-Abschlüssen gingen drei aufs RB-Tor – zwei davon zappelten im Netz. Die erfahrenen Istanbuler, im Schnitt sieben Jahre älter als die Leipziger Gegenspieler auf dem Rasen, agierten einfach abgezockter, effektiver.

Die Fotos vom Auslaufen der Mannschaft zum Durchklicken:

„Es ist noch alles drin“

Die entscheidende Frage ist: Wie schnell kann das junge Hasenhüttl-Team aus den ersten internationalen Spielen lernen, die Ehrfurcht ablegen, sowie seine Chancen besser verwerten? Hasenhüttl kündigt für die nächsten vier Partien in der Gruppenphase an: „Wir wissen was uns noch fehlt. Wir werden daran arbeiten und anders zurückkommen.“

RB Leipzig: Auslaufen nach dem Champions League Spiel in Istanbul

Nach zwei Spieltagen in der Champions League stehen die Roten Bullen gemeinsam mit Monaco und einem Punkt auf dem letzten Platz. Kein Grund zu verzagen, sagt Lukas Klostermann: „„Es ist noch alles drin. Wenn wir in den nächsten Spielen punkten, können wir oben dran bleiben. Das wollen wir auch.“ Das Positive: Eine solche Atmosphäre wie im Besiktas-Stadion müssen die Leipziger nicht mehr fürchten.

Weiteres zu diesem Champions-League-Spiel im Buzzer:
Zum Abendbrot mit RB Leipzigs Bossen in Istanbul
Besiktas Istanbul gegen RB Leipzig: Die Stimmen zum Spiel
Die Einzelkritik zum Spiel bei Besiktas Istanbul

JETZT DURCHKLICKEN: Pressestimmen zum Spiel

Region/Leipzig Champions League Fussball Bundesliga Besiktas JK Istanbul-RB Leipzig (26/09/2017 20:45) Besiktas JK Istanbul Besiktas JK Istanbul (Herren) RB Leipzig (Herren) Timo Werner (RB Leipzig) Stefan Ilsanker (RB Leipzig) RB Leipzig

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige