Dietmar Hopp wurde auch in Köln übel beleidigt. Sein Rechtsbeistand fordert nun harte Konsequenzen seitens des DFB. Dietmar Hopp wurde auch in Köln übel beleidigt. Sein Rechtsbeistand fordert nun harte Konsequenzen seitens des DFB. © imago/Getty
Dietmar Hopp wurde auch in Köln übel beleidigt. Sein Rechtsbeistand fordert nun harte Konsequenzen seitens des DFB.

Hass-Plakate: Anwalt von Dietmar Hopp fordert Spielabsagen! "Das kotzt uns alles an"

Beim Spiel gegen den 1. FC Köln wurd der Mäzen der TSG Hoffenheim wieder schwer beleidigt. Sein Anwalt fordert jetzt heftige Konsequenzen.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Dietmar Hopp hat genug - und geht nach erneuten Beschimpfungen auf die Barrikaden!

Der Mäzen der TSG Hoffenheim wurde auch beim Auswärtsspiel gegen den 1. FC Köln (Hoffenheim siegte 3:0) heftig beschimpft. Diesmal waren die Plakate im Kölner Block ganz besonders widerlich. Auf einem wurde Hopps Mutter als Hure gezeigt, auf einem anderen hat der 77-Jährige Sex mit einem Butler.

Schmähgesänge und -plakate gegen den Mäzen sind in der Bundesliga seit Jahren keine Seltenheit, zuletzt eskalierte die Stimmung aber. In der vergangenen Woche hatten Fans von Borussia Mönchengladbach Hopp als "Fußballmörder" beschimpft. Hopp hat die Nase voll - und geht zum Gegenangriff über!


"Das kotzt uns alles an"

Hopps Anwalt Christoph Schickardt hat sich mit deutlichen Ansagen zu Wort gemeldet. Hetzplakate dürften "nicht mehr akzeptiert werden. Wir werden auch keine Entschuldigungen von gegnerischen Vereinen mehr akzeptieren. Das kotzt uns alles an", erklärte der Anwalt gegenüber bild.de. Und weiter: "Ich fordere: Wenn in Zukunft solche Plakate in den Kurven hängen, darf das Spiel nicht mehr angepfiffen werden – egal, ob das Beschimpfungen gegen Dietmar Hopp, gegen Hannover-Präsident Kind, gegen Schiedsrichter, gegen Ralf Rangnick oder den DFB sind."

Hier lesen: Dietmar Hopp im Januar im SPORTBUZZER-Interview

Man könne nicht mehr akzeptieren, dass "massenhaft Straftaten begangen werden", sagte Schickardt. "Welcher Verein seine Kurve nicht im Griff hat, der ist nicht in der Lage, ein Bundesliga-Spiel auszurichten. Das Spiel wird dann nicht angepfiffen, der Klub bekommt die Punkte automatisch aberkannt." Bereits im April hatten Kölner Fans Hopp heftig beleidigt, der Mäzen die Anhänger daraufhin sogar angezeigt.

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion?

Fussball Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim (Herren) RedaktionsNetzwerk Deutschland

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige