A-Junioren-1 A-Junioren-1 ©
A-Junioren-1

Erste Masters-Teilnehmer stehen fest

In der Vorrunde zum diesjährigen Sparkassen-Hallenmasters für A-Junioren hat die Gruppe A die Qualifikation beendet. Der Bezirksligist SG Hagenburg/Bokeloh holt den Gruppensieg.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

In der Kreissporthalle Helpsen erspielte sich der Bezirksligist SG Hagenburg/Bokeloh den Gruppensieg vor dem Landesligisten JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen. Auf den Plätzen drei und vier erreichten die Kreisligisten JSG Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck und JSG Hevesen/Hespe das Finale. Für die Kreisligisten JSG Ahnsen/Obernkirchen und VfR Evesen endete die Qualifikation auf den Plätzen fünf und sechs.

Die Abschlusstabelle der Gruppe A: 1. SG Hagenburg/Bokeloh 17:7 Tore/12 Punkte, 2. JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen 16:9/10, 3. JSG Liekwegen/Nien-städt/Sülbeck 12:13/8, 4. JSG Hevesen/Hespe 12:11/7, 5. JSG Ahnsen/Obernkirchen 10:16/6, 6. VfR Evesen 8:19/0.

Die vier Erstplatzierten der beiden Qualifikationsgruppen erreichen das Finale am Sonnabend, 28. Januar, in der Kreissporthalle Obernkirchen.

Für die Gruppe B stand der erste von zwei Spieltagen an. In der Victoria-Arena Lauenau verschaffte sich der Kreisligist JSG Deister United mit drei Siegen als Gruppenerster die besten Voraussetzungen zum Erreichen des Finales. Der Bezirksligist JFV 2011 Nenndorf leistete sich mit dem 0:3 gegen den Kreisligisten TSV Algesdorf gleich im ersten Spiel einen Ausrutscher und belegte den zweiten Platz. Punktgleich mit dem Bezirksligisten spielten sich die Kreisligisten JSG Blau-Rot-Weiß und TSV Algesdorf auf die Plätze drei und vier.

Die Tabelle der Gruppe B nach dem ersten Spieltag: 1. JSG Deister United 10:4/9, 2. JFV 2011 Nenndorf 21:3/6, 3. JSG Blau-Rot-Weiß 10:4/6, 4. TSV Algesdorf 7:3/6, 5. SC Auetal 7:11/3, 6. JSG Sachsenhagen/Lindhorst/Lüdersfeld 1:9/1, 7. TSV Eintracht Bückeberge 3:25/1.

Die endgültige Entscheidung über die vier Finalteilnehmer fällt am Sonnabend, 21. Januar, in der Lindhorster Sporthalle.

Junioren Region/Schaumburg

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE