Kevin Hübner (am Ball) erzielte zwar einen Treffer, für den Sieg reichte es aber nicht. © John Luca Garve

Erste Testspielniederlage für Eutin 08

Gegen den Gegner der VfB-Reserve in der provisorischen Aufstiegsrunde fehlte es an Frische.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die erste Niederlage im vierten Testspiel hat SH-Ligist Eutin 08 kassiert. Die Rosenstädter verloren beim klassentieferen Verbandsligisten Inter Türkspor Kiel mit 1:2 (1:1). „Das haben wir uns anders vorgestellt. Uns fehlte heute die mentale und körperliche Frische“, sagte Eutins Co-Trainer Stefan Anders. „Die Partie hat uns viel Aufschluss gegen einen taktisch und läuferisch richtig guten Gegner gegeben.“

Schon in der 13. Minute hatten die Gäste Glück, dass Neu-Torwart Lars Möller gegen den Kieler Marc Zeller parieren konnte. Nur vier Minuten später war der Neuzugang vom TSV Klausdorf aber zum 1:0 erfolgreich. Zwar konnte Kevin Hübner (35.) ausgleichen. Doch in der zweiten Halbzeit erzielte Daoud Degdo (68.) den Siegtreffer für die Elf von Trainer Harry Witt. Die Eutiner hatten unter anderem Probleme im Spielaufbau und konnten sich kaum Torchancen herausspielen. „Wir haben uns richtig schwer getan“, resümierte Anders. Auch Neuling Jannik Fust, der beim letzten 3:3 beim Regionalligisten VfB Lübeck einen Hattrick schaffte, ging diesmal leer aus.

Eutin 08: Möller (46. Weidner) – Glosch (46. Witt), Meyer, Schümann, Irmler (46. Klotz) – Voß – Brauer, Nielsen, Ziehmer (46. Bork), Hübner (46. Cornelius) – Fust.

Schleswig-Holstein-Liga (Herren) Verbandsliga Schleswig-Holstein Nord-Ost, Herren Region/Lübeck Eutin 08 (Herren) Inter Türkspor Kiel (Herren)

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE