An einem Tag im Mai (v.l.n.r. Markus Ausmann, Matthias Kießling, Adam Bednarsky, Norman Landgraf, André Göhre) USER-BEITRAG An einem Tag im Mai (v.l.n.r. Markus Ausmann, Matthias Kießling, Adam Bednarsky, Norman Landgraf, André Göhre) © Hardy Grüne
An einem Tag im Mai (v.l.n.r. Markus Ausmann, Matthias Kießling, Adam Bednarsky, Norman Landgraf, André Göhre)

Es ist doch "nur" Fußball

"Zeitspiel - Magazin für Fußball-Zeitgeschichte" hat etwas versucht, was sich bisher noch niemand wagte

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

**Leipzig.** Als die Autoren von "Zeitspiel - Magazin für Fußballzeitgeschichte", Hardy Grüne und Frank Willig, Anfang diesen Jahres die Idee hatten, in ihrer neuesten Ausgabe die "Fußballstadt Leipzig - zwischen Tradition und Moderne" zum Titelthema zu machen, begaben sie sich zugegebenerweise auf dünnes Eis. Denn sie hatten vor, Vertreter der fünf größten, bekanntesten, umstrittensten und charismatischsten Vereine Leipzigs zu einer Gesprächsrunde zu laden und damit einen Einblick in die wohl spannendste, längste sowie abwechslungsreichste Historie um das Spiel mit dem runden Leder einer Stadt Deutschlands in all ihren Facetten zu geben.

Die "großen Fünf Leipzigs" vereint

So trafen sich im Wonnemonat Mai auf einem eher unscheinbaren Campingplatz die Abgesandten vom FC International Leipzig (Norman Landgraf), Roter Stern (Adam Bednarsky), RB Leipzig (Matthias Kießling), der BSG Chemie (Markus Ausmann) und vom 1.FC Lokomotive Leipzig (André Göhre) zu einem "Erfahrungsaustausch" der etwas anderen Art.

Das Das "Zeitspiel - Magazin für Fußball-Zeitgeschichte #9" ist letzte Woche erschienen und nur online bestellbar. © Hardy Grüne

Nach einer kurzen Kennenlernphase bei einem Kaffee und kleinen Snacks ging es dann auch gleich richtig zur Sache.Jeder der Anwesenden plausibilisierte sein Verhältnis, seine Ansichten und seine Bedenken zu bzw. gegenüber den jeweils anderen Clubs, plauderte aus dem Nähkästchen eigener Fanerfahrungen und äußerste sich zu den Zukunftsplänen seines Vereins. Es wurde ordentlich diskutiert, gelobt, gefrotzelt, in Erinnerungen geschwelgt, geschimpft, nachgehakt sowie -gefragt ... und vor allem - sehr viel gelacht. Man hatte die einmalige Möglichkeit, die "geliebten Feinde", ihre Ansichten, ihre Bedenken, Ängste, Erfahrungen und Ambitionen näher kennenzulernen, sie zu teilen oder zu kritisieren.

Es ist doch "nur" Fußball !

Und nicht selten stellte man Gemeinsamkeiten sowie Schnittstellen fest, wo man sie gar nicht vermutet hätte.Zum Abschluss der, wie im Fluge vergangenen drei Stunden hatte man immerhin soviel Respekt voreinander, um sich problemlos gegenseitig die Hände zu schütteln, dem jeweils Anderen viel Glück sowie Erfolg zu wünschen und somit unserem Smalltalk ein würdiges Ende zu bereiten, bevor jeder wieder in "seine eigene Welt" eintauchte. **Fazit:** Man muss sich nicht unbedingt mögen oder gar lieben, man sollte jedoch konstruktiv miteinander sprechen, diskutieren und sich gegenseitig verstehen können. Bei fünf solch unterschiedlichen Charakteren, die sich an diesem Tag im Wonnemonat Mai auf einem, eher unscheinbaren Campingplatz Leipzigs trafen, war dies problemlos möglich ... denn schließlich ist es doch "nur" Fußball !

Leipzig - Fußballstadt zwischen Tradition und Moderne Leipzig - Fußballstadt zwischen Tradition und Moderne © Hardy Grüne

Eine großartige Situationsbeschreibung des Fußballs in unserer Stadt.

Neben der Gesprächsrunde enthält der 38-seitige Schwerpunkt "Leipzig - Fußballstadt zwischen Tradition und Moderne" große Reportagen über Roter Stern, FC International, BSG Chemie, 1\. FC Lok und RB sowie weiteren Geschichten aus der großen Vergangenheit und spannenden Gegenwart des Leipziger Fußballs. 

Das "Zeitspiel - Magazin für Fußball-Zeitgeschichte" ist nur online bestellbar und nicht im Handel erhältlich.

Region/Leipzig 1. FC Lokomotive Leipzig (Herren) FC International Leipzig BSG Chemie Leipzig Roter Stern Leipzig 99 RasenBallsport Leipzig ugccontent

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige