ziehmer Tom Merkens (TSV Havelse) im Zweikampf gegen Florian Oliver Ziehmer (Eutin 08). © Fotoagentur okpress
ziehmer

Eutin 08 bleibt ohne Auswärtspunkt

Brunner-Elf mit 2:3-Niederlage in der Regionalliga Nord beim TSV Havelse

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Es ist wie verhext – auswärts geht nichts. Eutin 08 blieb auch im fünften Auswärtsspiel der Saison in der Regionalliga Nord ohne Punkt. Beim TSV Havelse unterlagen die Osholsteiner trotz einer Leistungssteigerung nach der Halbzeit mit 2:3. Für die Rosenstädter traf Torjäger Florian Stahl (66./90.+3) vor 368 Zuschauern doppelt.

„Wir haben anfangs überhaupt nicht stattgefunden“, bemängelte 08-Coach Mecki Brunner nach dem achten sieglosen Spiel in Folge. Für die Hausherren trafen Fabian Wenzel und Doppeltorschütze Yannik Jaeschke (42./73.). Der Aufsteiger aus Schleswig-Holstein drehte erst nach der Einwechselung von Florian Stahl und Florian Ziehmer auf. Stürzte aber nach der Niederlage auf den letzten Tabellenplatz ab. „Auswärts reichen nicht nur 45 gute Minuten. Auswärts muss man 90 Minuten am Leistungslimit spielen“, resümierte Brunner.

TSV Havelse – Eutin 08 3:2

Havelse: Rehberg – Radowski, Sonnenberg, Fölster (71. Holm), Wenzel – Tuna, Merkens, Plume, Cicek (83. Bahn) – Jaeschke, Kofi Kyereh (54. Gökdemir),.

Eutin: Weidner – Witt, Rave, Bohnsack, Glosch – Wölk, Bork – Kaps, Petrick (46. Ziehmer), Steinwarth – Tobinski (46. Stahl).

Schiedsrichter: Zielsdorf (SpVgg Hülsen-Westerloh) – Tore: 1:0 Wenzel (31.), 2:0 Jaeschke (42.), 2:1 Stahl (66.), 3:1 Jaeschke (73.), 3:2 Stahl (90.+3) – Gelbe Karten: Kyereh, Plume, Tuna/Bohnsack, Bork, Petrick – Zuschauer: 368.

Region/Kiel Eutin 08 TSV Havelse Regionalliga Nord Region Norddeutschland (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige