JR9A1727 Eutins Florian Stahl (links) hier gegen Inters Ali Kalma (rechts) verlor übeerraschend beim Husummer SV. ©
JR9A1727

Eutin 08 mit Bauchlandung

Niederlage im SHFV Lotto-Pokal beim Husumer SV

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Eutin 08 hat im Viertelfinale des SHFV Lotto-Pokal für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Der Regionalligaaufsteiger unterlag beim Landesligisten Husumer SV vor 253 Zuschauern mit 3:2. Der Ex-FlensburgerGianluca Siefert (26./42.) hatte die Hausherren zweimal in Führung geschossen. Benjamin Petrick (29.) und Florian Stahl (65.) glichen jeweils für die Rosenstädter aus. Als Husums Hendrik Fleige drei Minuten vor dem Abpfiff zum 3:2-Siegtreffer einköpfte, war der Favorit geschlagen. "Bei uns fehlte heute alles. Wir haben eine große Chance liegengelassen. Husum hat das clever gemacht", resümierte 08-Coach Mecki Brunner konsterniert.

Region/Kiel Eutin 08 (Herren) Husumer SV (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige