28. Juli 2018 / 17:52 Uhr

Eutin 08 verliert Test gegen FC Anker Wismar 2:4

Eutin 08 verliert Test gegen FC Anker Wismar 2:4

Christoph Staffen
Für Danny Cornelius fehlt dem Oldenburger SV noch die Freigabe von Eutin 08.
Für Danny Cornelius fehlt dem Oldenburger SV noch die Freigabe von Eutin 08. © JOHN GARVE/54°
Anzeige

Oldenburger SV gewinnt 6:3 beim TSV Plön und bangt um Cornelius

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Testspiele
Eutin 08 - FC Anker Wismar 2:4 (2:3).
Nein, alle Karten wollte der Regionalliga-Absteiger vor dem Oberliga-Opener am Freitag beim NTSV Strand 08 im letzten Test noch nicht aufdecken. "Es war mega heiß, aber ein sehr guter Test", meinte 08-Trainer Lars Callsen trotz der Niederlage. Sebastian Witt hatte die Eutiner in der dritten Minute mit 1:0 in Führung gebracht, ehe Sahid Wahab (25.) und Marco Bode (27.) den Spieß umdrehten. Vor 50 Zuschauern - darunter wohl kein "Spion" von Strand 08 -  glich Kevin Ferchen (39.) aus. Doch Sahid Wahab (42.) und Tom Ney (68.) trafen noch für den NOFV-Oberligisten. "Wir müssen in der Defensive die Fehler nach Standarts abgestellen", befand Callsen, dem vor dem Oberliga-Auftakt noch drei Einheiten Zeit bleiben. "Langsam kehren alle zurück", meinte er zur personellen Situation.

Mehr zu Eutin 08

TSV Plön - Oldenburger SV 3:6 (3:3). "Wir hatten fast 80 Prozent Ballbesitz, und Plön schoss nur dreimal aufs Tor. So lagen wir auf einmal 1:3 zurück", war OSV-Coach Andreas Brunner mit dem Auftakt alles andere als einverstanden. Andre Petersen hatte für den OSV getroffen (16.), doch die Plöner waren in Gestalt von Rouven Hartmann-Voß (12.), Thore Schöning (34.) und Heiner Böck (37.) äußerst effektiv. Danach lief es aber beim OSV, für den Daniel Junge (2), Mats Klüver, Danny Cornelius und Jesper Görtz das halbe Dutzend voll machten.

Oldenburger SV bangt noch um Cornelius-Freigabe

"Einen starken Eindruck hinterließ Danny Cornelius", lobte Brunner seinen Neuzugang, um den er allerdings noch bangt: "Stand jetzt ist er noch nicht spielberechtigt. Wir verhandeln noch mit seinem Ex-Verein Eutin 08, sind aber in sehr guten Gesprächen", hofft Brunner, dass der den Neuzugang beim Liga-Auftakt am kommenden Wochenende bringen kann. Gegen die Plöner, die im zweiten Durchgang mit einer B-Elf spielte, hatte er Kevin Wölk noch geschont. "Wir sind noch nicht ganz komplett", sagte Brunner.

Der Ablauf der Özil-Erdogan-Affäre in Zitaten

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt