Jannik Fust (Mitte) konnte im Test gegen den VfB seinen eigenen Hattrick bejubeln. © John Luca Grave

Eutins Neu-Stürmer Fust setzt erste Duftmarke

Jannik Fust spielte gegen den VfB Lübeck ganz groß auf.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Eine erste Duftmarke setzte Jannik Fust im Testspiel beim Regionalligisten VfB Lübeck. Beim 3:3-Remis brachte der neue Stürmer den SH-Liga-Topfavoriten Eutin 08 in Abwesenheit des derzeit krank geschriebenen Toptorjägers Florian Stahl wie berichtet mit einem Hattrick in Führung.

„Jannik hat eine gewisse Qualität“, sagte Co-Trainer Stefan Anders über den 23-Jährigen, der zum 1. Februar eine Ausbildung zum Polizeiobermeister in Eutin angefangen hat und in der vergangenen Saison bei seinem Ex-Klub SV Blau-Weiß Löwenstedt (Verbandsliga Nord-West) als Flügelspieler beachtliche 16 Saisontreffer erzielte. „Ähnlich wie früher sein Vater Oliver bei Flensburg 08 ist er unberechenbar und ein Fußballer geradeaus, den man nicht so schnell abschüttelt.“ Fust zeigte sich indes überrascht von seinem Galaauftritt („Ich habe nicht damit gerechnet, dass ich drei Tore mache“) und der starken Leistung seiner neuen Mannschaft. „Wir hatten auf ein positives Ergebnis gehofft. Ich habe gleich meine erste Chance genutzt“, freute er sich. Diese habe ihm Selbstvertrauen gegeben. „Ich bin gut aufgenommen worden“, räumte er ein.

Überhaupt zeigten die Eutiner eine überraschend gute Frühform. So lobte Anders ferner „das überragende Verteidigerduo“ Christian Rave, der trotz Pferdekuss aus dem Testspiel tags zuvor bei Verbandsliga-Neuling TSV Travemünde (3:2) an alter Wirkungsstätte spielen konnte, und Kapitän Sönke Meyer. Dieser meinte: „Wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht und uns als Mannschaft schon gut gefunden. Die Gegentore haben aber auch gezeigt, dass wir noch Arbeit vor uns haben.“ Schon am Samstag steht das vierte Testspiel beim Verbandsligisten Inter Türkspor Kiel (16 Uhr) an.

Schleswig-Holstein-Liga (Herren) Region/Lübeck Eutin 08 (Herren)

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE