Nicht unzufrieden mit dem Test: Der neue HSV-Trainer Pascal Preuß - hier noch in der Ausrüstung seines Ex-Vereins. © Sascha Priesemann

Ex-Armine folgt Ex-Arminem zum Heeßeler SV

Jan-Thorben Rohmeier verstärkt den Heeßeler SV für die Rückrunde. Der 19-jährige Mittelfeldspieler ist in der Region kein Unbekannter:  Rohmeier kickte schon für den TSV Havelse und Arminia Hannover. 

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Das Testspiel auf dem Kunstrasenplatz der Universität Hannover hat der Heeßeler SV verloren, dafür hat der Landesligist einen Neuzugang gewonnen: Jan-Thorben Rohmeier verstärkt den Heeßeler SV für die Rückrunde. 

Der Weg des 19-jährigen Mittelfeldspieler führte in der Jugend über den TSV Havelse und den SV Arminia Hannover in die Türkei, nach seiner Rückkehr war der Pattenser zuletzt vereinslos.

Beim 1:3 (0:3) im Testspiel gegen den SV Arminia fehlte Rohmeier allerdings noch. Jannis Iwan gelang mit dem Tor zum Endstand (55.) ein Kunststück – er zog aus knapp 60 Metern einfach mal ab.

 „In den ersten 20 Minuten sind wir nur hinterhergelaufen, aufgrund der zweiten Halbzeit bin ich aber nicht ganz unzufrieden“, sagte der neue HSV-Trainer Pascal Preuß.

Heesseler SV (Herren) Arminia Hannover (Herren) Region/Hannover Landesliga Bezirk Hannover (Herren)

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE