13. Februar 2018 / 11:27 Uhr

Ex-Herthaner Valentin Stocker plötzlich in der Königsklasse

Ex-Herthaner Valentin Stocker plötzlich in der Königsklasse

Kevin Päplow
Valentin Stocker (Abwertung von 33,3 Prozent von 3 Mio. Euro auf nun 2 Mio. Euro)
Bei der Hertha war der Schweizer Valentin Stocker unzufrieden. Nun spielt der beim FC Basel. © dpa
Anzeige

Bundesliga: Winterabgang von Hertha BSC spielt heute mit dem FC Basel in der Champions League.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Nennt man sowas Karma? Valentin Stocker verließ kurz vor Ende der Transferperiode im Winter Fußball-Bundesligist Hertha BSC und versucht sein Glück erneut beim FC Basel. Anstatt sich bei den Berlinern mit Kurzeinsätzen oder gar der Tribüne zufrieden geben zu müssen, spielt der Mittelfeldspieler am heutigen Dienstagbend in der Champions League gegen niemand geringeren als Manchester City.

Kein "Nur nach Hause"


Kein "Nur nach Hause" beim Einmarsch der Mannschaften, sondern die Hymne für die jeder Fußballer hart im Training schwitzt. Wenn Stocker heute mit seinem FC Basel gegen die Topstars von Pep Guardiola aufläuft, ertönt die Champions-League-Hymne. Für den 28-jährigen Mittelfeldspieler eine besondere Partie.

Laut der Aargauer Zeitung hat Valentin Stocker seine Meinung zum Gegner aus England exklusiv. "Das ist derzeit die beste Mannschaft der Welt", gesteht der Flügelspieler, der die Bilanz des finanzkräftigen Clubs in der Premier League bestechend findet. Für ihn und den FC Basel sieht es in der Meisterschaft eher bescheiden aus. Der neunte Titel in Folge ist in Gefahr.

Mehr zu Hertha BSC

Die Young Boys Bern stehen mit fünf Punkten Vorsprung an der Spitze der heimischen Liga. Valentin Stocker soll nun mithelfen, dass am Ende der Saison doch noch gejubelt werden darf beim FCB. Bei Hertha, wo Trainer Pal Dardai und er nicht dieselbe Meinung vom Spieler Stocker hatten, war er irgendwann unglücklich. In Basel will er wieder glücklich werden – und das nicht nur durch den Blick zurück in die Vergangenheit. Valentin Stocker sagt: "Jetzt kommt ein neues Kapitel, es werden neue Geschichten geschrieben."

Die Wintertransfers von Hertha BSC seit 2000:


Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt