Adil Chihi war mal ein Hoffnungsträger beim 1. FC Köln. Adil Chihi war mal ein Hoffnungsträger beim 1. FC Köln. © imago
Adil Chihi war mal ein Hoffnungsträger beim 1. FC Köln.

Ex-Köln-Star wechselt nach Marokko

Er wurde beim 1. FC Köln schon als Nachfolger von Lukas Podolski gefeiert - jetzt wechselt er endgültig in die Fußball-Versenkung

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Mittelfeldspieler Adil Chihi verlässt Fußball-Drittligist FSV Frankfurt in Richtung Marokko. Der 28-jährige Deutsch-Marokkaner unterschrieb beim Erstligisten Ittihad Riadi Tanger einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018, wie die Frankfurter am Mittwoch mitteilten. Über die Wechselmodalitäten habe man Stillschweigen vereinbart.

Chihi war vergangenen Sommer vom iranischen Erstligisten Esteghlal FC gekommen und bestritt für den FSV insgesamt sieben Pflichtspiele. In seiner Karriere kommt der frühere Profi des 1. FC Köln auf 55 Einsätze in der Bundesliga, 76 in der 2. Bundesliga sowie einem für die marokkanische Nationalmannschaft. Beim 1. FC Köln, für den er insgesamt 23 Tore erzielte, galt er zwischenzeitlich als legitimer Nachfolger von Lukas Podolski.

Fussball Bundesliga 3. Liga FSV Frankfurt 1899 (Herren) 1. FC Köln (Herren) Adil Chihi (FSV Frankfurt)

KOMMENTIEREN

Anzeige

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE