Ottmar Hitzfeld war der Trainer, der Philipp Lahm sein erstes Spiel bei den Profis ermöglichte. Ottmar Hitzfeld war der Trainer, der Philipp Lahm sein erstes Spiel bei den Profis ermöglichte. © imago/Montage
Ottmar Hitzfeld war der Trainer, der Philipp Lahm sein erstes Spiel bei den Profis ermöglichte.

Exklusiv: Ottmar Hitzfeld über Philipp Lahm - "Er war der perfekte Fußballer!"

Nach über 600 Pflichtspielen beendet Weltmeister Philipp Lahm am Samstag seine großartige Karriere. Wir haben mit dem Mann gesprochen, der ihm sein erstes Spiel für den FC Bayern München ermöglicht hat: Bayern-Legende Ottmar Hitzfeld.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Unter Ottmar Hitzfeld reifte Philipp Lahm zum Weltklassespieler. Am Samstag um 15:30 Uhr gegen den SC Freiburg (hier im Liveticker!) steht der Bayern-Kapitän in seinem letzten Pflichtspiel auf dem Platz. Sein ehemaliger Trainer erinnert sich an Lahms ersten Einsatz und rät ihm: „Philipp, leg die Beine hoch!“

Herr Hitzfeld, am Sonnabend nimmt Philipp Lahm nach fast 15 Jahren Profifußball in seinem letzten Pflichtspiel gegen den SC Freiburg Abschied. Sie haben ihn als Bayern-Trainer zweimal trainiert. Wie groß ist der Verlust für den FC Bayern?

Mit Lahm hört nicht nur der Kapitän auf. Es hört ein Leistungsträger auf, der immer auf hohem Niveau konstant seine Leistung gebracht hat. Da geht ein großes Stück des Puzzles, ein gewichtiges Stück des gesamten Gefüges, der Geschlossenheit. Ich sehe das ähnlich eklatant wie beim Abschied von Mats Hummels letzten Sommer, als er von Borussia Dortmund zu Bayern gewechselt ist. Für den BVB war das ein großer Verlust.

Philipp Lahm: Die Highlights seiner letzten Pressekonferenz beim FC Bayern München!

"Einfach Weltklasse"

Sie haben Lahm zu seinem Profidebüt verholfen, als er zwei Tage zuvor 19Jahre alt geworden ist. Am 13. November 2002, in einem Gruppenspiel der Champions League im Olympiastadion gegen RC Lens. Ein besonderer Moment, diese 90. Minute, als Sie ihn eingewechselt haben?

Wir waren zu diesem Zeitpunkt ja leider schon ausgeschieden, konnten nicht mehr das Achtelfinale erreichen. Das sind dann Gelegenheiten für einen Trainer, junge Spieler auch international ins kalte Wasser zu werfen. Philipp war schon damals, als ganz junger Bursche, der perfekte Fußballer. Hat immer sehr geschickt agiert, kam ohne Fouls aus, musste fast nie grätschen. Selbst wenn er mit dem Ball am Fuß in Bedrängnis kam, hatte er stets Lösungen parat, konnte sich immer spielerisch befreien. Einfach Weltklasse.

Warum haben Sie im Sommer 2003, als Lahm ausgeliehen werden sollte, nicht Ihr Veto eingelegt?

Weil wir bei Bayern auf den Außenverteidigerpositionen mit Willy Sagnol rechts und Bixente Lizarazu zwei französische Nationalspieler hatten. Da hat es Sinn gemacht, dass Philipp zum VfB Stuttgart gegangen ist, um Spielpraxis zu sammeln.

Bayern-Star Philipp Lahm: Seine Meilensteine!

Kimmich als Lahm-Nachfolger?

Anfang Februar 2007 kehrten Sie an die Säbener Straße zurück, lösten den entlassenen Felix Magath ab. Wie hatte sich Lahm in der Zwischenzeit weiterentwickelt?

Hervorragend! Er war zu einem Weltklasse-Abwehrspieler gereift, der bei mir linker Verteidiger gespielt hat, weil er dann in der Offensive in die Mitte reinziehen konnte. Wie bei seinem unvergessenen Treffer im ersten Spiel der WM 2006 gegen Costa Rica. Einen Spieler, der auf beiden Abwehrseiten Weltklasse verkörpert, gibt es selten.

Was konnten Sie ihm als Trainer überhaupt noch beibringen?

Eigentlich musste er nur weiter Erfahrungen sammeln und sich im Training – ob bei Bayern oder in der Nationalelf – mit Topspielern messen. Philipp hat eine überragende Technik, und Spielintelligenz kann man nicht vermitteln. Dies ist einem in die Wiege gelegt oder nicht. Außerdem hat er einen gesunden Ehrgeiz, er musste ja auch immer besser sein als andere, die körperliche Vorteile hatten.

Sammer über Lahm-Abschied

Die Bayern müssen Lahm zum einen als Kapitän ersetzen, zum anderen als Rechtsverteidiger. Ist Joshua Kimmich sein logischer Nachfolger in der Abwehr?

Kimmich kann die Position, das hat er in der Nationalelf unter Jogi Löw bewiesen. Er hat die Spielintelligenz, die Technik und die Ruhe am Ball. Aber ich weiß nicht, wie sich Carlo Ancelotti entscheiden wird.

Ist Lahm ein Trainertyp?

Ich wünsche mir, dass er dem Fußball erhalten bleibt. Egal, ob er nun Trainer oder Manager wird. Mit seiner Erfahrung, seinem Wissen und seinem Intellekt könnte ich ihn mir in beiden Rollen gut vorstellen.

Philipp Lahm: Eine großartige Karriere geht zu Ende

Das wünscht Ottmar Hitzfeld Philipp Lahm

Und das, obwohl die Verhandlungen mit den Bayern-Bossen Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge um den Job des Sportdirektors Anfang des Jahres zunächst einmal gescheitert sind?

Ich denke, dass ihm die Türen bei Bayern weiterhin offen stehen.

War Lahm denn aus Ihrer Sicht schon immer so meinungsstark und geradlinig?

Sein Wort hat immer gezählt, auch wenn er zu meiner Zeit noch nicht Kapitän war. Philipp hat immer eine klare Meinung vertreten, hat sich nie in den Vordergrund gedrängt. Es gab fachliche Diskussionen, aber nie wirklich Streit mit ihm. Er war stets ein vorbildlicher Spieler.

Hat Sie Philipp Lahm eingeladen? Werden Sie am Sonnabend zum letzten Spiel in der Allianz-Arena sein?

Nein, leider nicht. Mein Bruder feiert goldene Hochzeit, das geht vor.

Zum Abschluss: Was wünschen Sie dem Familienvater Lahm für die erste Zeit nach Ende der Profikarriere?

Dass er schnell loslassen kann, Ruhe und Abstand findet. Dass er die Zeit nutzt, sich um seine Familie zu kümmern. Das ist ja ein Privileg. Und auch, dass er mal die Beine hoch legt und seine Karriere Revue passieren lässt. Solche Gedanken kommen während der hektischen Zeit als Profi zu kurz.

FC Bayern München (Herren) Fussball Bundesliga Philipp Lahm (FC Bayern München)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige