03. Juli 2018 / 20:04 Uhr

Fabian Reese wird weiterhin an die SpVgg Greuther Fürth ausgeliehen

Fabian Reese wird weiterhin an die SpVgg Greuther Fürth ausgeliehen

Andrè Haase
Fabian Reese wird weiter an die SpVgg Greuther Fürth ausgeliehen.
Fabian Reese wird weiter an die SpVgg Greuther Fürth ausgeliehen. © Andrè Haase
Anzeige

20-jähriges Kieler Offensivtalent verlängert bis 2020 bei Schalke 04 und wird beim Zweitligisten "geparkt"

Anzeige
Anzeige

Das Kieler Sturmtalent Fabian Reese hat seinen Vertrag beim Bundesligisten FC Schalke 04 vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Der U20-Nationalspieler, der 2013 das Storchennest verließ, um bei den Königsblauen den Sprung in den Profibereich zu schaffen, wird in der kommenden Saison weiter an den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth verliehen.

Reese, der 11 Spiele in der Bundesliga für die Blau-Weißen bestritt, spielte bereits in der vergangenen Rückrunde der Saison 2017/18 für die Franken und absolvierte 15 Partien im Bundesliga-Unterhaus.

Wer steigt auf? Wer steigt ab?


Diese Spieler haben Holstein Kiel in der Vergangenheit geprägt:

Dominic Peitz wurde zur Saison 2016/17 vom damaligen Drittligisten Holstein Kiel verpflichtet, der den Routinier mit einem bis zum 30. Juni 2019 laufenden Vertrag ausstattete. Für die Störche bestritt Peitz 67 Partien und erzielte drei Tore. In der Winterpause der Saison 2018/19 wurde Peitz ohne einen Pflichtspieleinsatz in der laufenden Saison freigestellt und wechselte daraufhin ablösefrei zur zweiten Mannschaft (U23) des Erstligisten 1. FSV Mainz 05 in die Regionalliga Südwest, die er als Führungsspieler verstärken soll. Zur Galerie
Dominic Peitz wurde zur Saison 2016/17 vom damaligen Drittligisten Holstein Kiel verpflichtet, der den Routinier mit einem bis zum 30. Juni 2019 laufenden Vertrag ausstattete. Für die Störche bestritt Peitz 67 Partien und erzielte drei Tore. In der Winterpause der Saison 2018/19 wurde Peitz ohne einen Pflichtspieleinsatz in der laufenden Saison freigestellt und wechselte daraufhin ablösefrei zur zweiten Mannschaft (U23) des Erstligisten 1. FSV Mainz 05 in die Regionalliga Südwest, die er als Führungsspieler verstärken soll. ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt