Fabrizio Muzzicato gewinnt Bruderduell © Mario Nagel

Fabrizio Muzzicato gewinnt Bruderduell

Bremer SV gewinnt mit 2:0 gegen TB Uphusen

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Für beide Trainer war es ein besonderes Fußballspiel beim Württemberg-Cup des TSV Ristedt. Benedetto Muzzicato stand an der Linie des TB Uphusen, sein Bruder Fabrizio an der des Gegners, beim Fußball-Bremen-Ligisten Bremer SV.

Jubeln durfte am Ende der Coach der Hanseaten. Der BSV besiegte den TBU mit 2:0. Für den Oberligisten aus dem Achimer Westen war es beim Württemberg-Cup bereits die zweite Niederlage. Sein Auftaktspiel verlor der TB Uphusen mit 0:1 gegen den TuS Sudweyhe. Einen erneuten Einzug ins Endspiel verpassen die Uphuser somit. Allerdings dürfte das Benedetto Muzzicato sogar entgegenkommen. Während der Vorbereitung hatte der neue Trainer des TB Uphusen schon mehrmals gesagt, dass er kein Freund von Sportwochen sei. Darüber hinaus hat seine Mannschaft bereits das Endspiel beim Schlosspark-Cup in Etelsen erreicht, das am Sonntag ansteht.

Gegen den BSV standen die Uphuser gut in der Defensive, hatten aber auch Glück, als Uphusens junger Keeper Jasin Jashiri einen Elfmeter von Maciej Kwiatkowski parierte. Nach der Pause fielen dann doch die Gegentreffer, die Vafing Jabateh und Philipp Rockahr für den amtierenden Bremer Doublesieger erzielten.

Benedetto Muzzicato war dennoch zufrieden: „Mir haben wieder zwölf Leute gefehlt, aber es wird dennoch von Tag zu Tag besser“, stellte er fest.

Bremen Liga Bremen-Liga (Herren) Region/Bremen Bremer SV (Herren) TB Uphusen (Herren)

KOMMENTIEREN

Anzeige

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE