Kevin Mbengani (r.) hat in der laufenden Saison sieben Treffer erzielt. Gelingt dem Anker-Spieler in Brieselang auch ein Tor? Kevin Mbengani (r.) hat in der laufenden Saison sieben Treffer erzielt. Gelingt dem Anker-Spieler in Brieselang auch ein Tor? © Daniel Koch
Kevin Mbengani (r.) hat in der laufenden Saison sieben Treffer erzielt. Gelingt dem Anker-Spieler in Brieselang auch ein Tor?

FC Anker reist mit viel Selbstvertrauen nach Brieselang

Am Sonntag bestreitet der Wismarer Oberligist sein fünftes Auswärtsspiel

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Zum ersten Mal in dieser Saison reist der FC Anker Wismar am Sonntag zum Auswärtsspiel, diesmal zu den Grün-Weißen aus Brieselang. Das Team aus dem Land Brandenburg stand im Vorjahr zwar auf einem Abstiegsplatz, aber durch Rückzug von Regionalligavereinen und 2. Mannschaften der großen Fußballklubs blieb Brieselang in der höchsten Amateurspielklasse.

Wenn Schiedsrichterin Christine Weigelt (RB Leipzig) am Sonntag um 14.00 Uhr beide Mannschaften auf den Kunstrasenplatz im Fichte-Sportplatz führt, macht sie dies bereit zum zweiten Mal. Bereits in der abgelaufenen Saison beim 4:1-Erfolg der Hansestädter in Brieselang führte die Unparteiische aus Sachsen beide Teams aufs Feld.

Grün-Weiß-Trainer Patrick Schlüter (36) hatte vor der Saison mit einigen Abgängen zu kämpfen. „Wir sind mit einer sehr jungen Mannschaft in die Saison gegangen. Es bleibt abzuwarten, wie das Team sich in den Punktspielen findet“, so Schlüter. Bis jetzt haben die Grün-Weißen zwei Siege einfahren können und liegen auf Tabellenplatz 16. Aber der 6:2-Sieg in Seelow machte den Randberlinern Mut für weitere Erfolge.

Nach der schwarzen Serie mit drei Niederlagen in Folge auf Grund der fünf Platzverweise gegen Altlüdersdorf und Malchow hat das Anker-Team hervorragend in den Erfolgsrhythmus zurückgefunden. Mit dem 3:1-Erfolg gegen den Tabellenzweiten aus Lichtenberg vor einer Woche bewiesen die Wismarer gestiegene spielerische Reife. Mit Sebastian Schiewe und Kevin Mbengani haben zwei Spieler bereits sieben Treffer erzielt und auch Henry Haufe kommt immer besser in Form und wird seine Torgefährlichkeit auch bald unter Beweis stellen können.

„Gegen Lichtenberg hat unsere komplette Abwehr hervorragend gestanden und war damit Grundlage für den Sieg gegen die Berliner. Darauf wird es auch am Sonntag ankommen, denn der 6:2-Sieg der Grün-Weißen in Seelow ist nicht zu unterschätzen“, meint Anker-Trainer Christiano Dinalo Adigo.

In Brieselang muss er weiterhin auf Torwart Mauritz Mißner und Tom Ney verzichten. Beide sind noch verletzt. Dazu kommt der Ausfall von Stürmer André Wenzel, der beruflich verhindert ist und somit am Sonntag fehlen wird.

Region/Mecklenburg Vorpommern ezimport FC Anker Wismar (Herren) FC Anker Wismar 1997 SV Grün-Weiss Brieselang (Herren) Kreis Schwerin-Nordwestmecklenburg Oberliga Region Nordostdeutschland NOFV-Oberliga Nord (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige