Es gab eine Zeit, da konnte man sich darauf verlassen, dass in jeder Transferperiode der Name des damaligen Hamburgers Gojko Kacar in der Gerüchteküche auftauchte, wenn die Sprache auf mögliche Neuzugänge von Hannover 96 kam. Regelmäßig wurden die Roten mit dem defensiven Mittelfeldmann in Verbindung gebracht oder warfen seinen Namen selbst in den Ring. Zu einer Verpflichtung kam es allerdings nie. Mittlerweile kickt der defensive Mittelfeldspieler für den FC Augsburg.  Es gab eine Zeit, da konnte man sich darauf verlassen, dass in jeder Transferperiode der Name des damaligen Hamburgers Gojko Kacar in der Gerüchteküche auftauchte, wenn die Sprache auf mögliche Neuzugänge von Hannover 96 kam. Regelmäßig wurden die Roten mit dem defensiven Mittelfeldmann in Verbindung gebracht oder warfen seinen Namen selbst in den Ring. Zu einer Verpflichtung kam es allerdings nie. Mittlerweile kickt der defensive Mittelfeldspieler für den FC Augsburg.  © Guido Kirchner
Es gab eine Zeit, da konnte man sich darauf verlassen, dass in jeder Transferperiode der Name des damaligen Hamburgers Gojko Kacar in der Gerüchteküche auftauchte, wenn die Sprache auf mögliche Neuzugänge von Hannover 96 kam. Regelmäßig wurden die Roten mit dem defensiven Mittelfeldmann in Verbindung gebracht oder warfen seinen Namen selbst in den Ring. Zu einer Verpflichtung kam es allerdings nie. Mittlerweile kickt der defensive Mittelfeldspieler für den FC Augsburg. 

FC Augsburg holt Kacar vom HSV

Der FC Augsburg hat Gojko Kacar verpflichtet. Der 29 Jahre alte Defensivspieler erhielt einen Zweijahresvertrag bei den Schwaben. Wie der Club mitteilte, kommt der Serbe ablösefrei.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Kacar hatte in der vergangenen Saison für den Hamburger SV gespielt. 

"Mit Gojko Kacar haben wir einen erfahrenen Spieler für unser Team gewinnen können, der flexibel einsetzbar ist und unserem Spiel damit einige Variationsmöglichkeiten bietet", sagt Manager Stefan Reuter. Kacar wird am Donnerstag das erste Mal mit seiner neuen Mannschaft trainieren.

Kacar soll die Lücke schließen, die durch die Abgänge von Ragnar Klavan und Jeong-Ho Hong entstanden ist. Klavan habe am Dienstagmittag den obligatorischen Medizincheck beim FC Liverpool von Trainer Jürgen Klopp absolviert, wie englische Medien berichteten. Der Este ist nach dem Koreaner Hong der zweite Innenverteidiger, den der Bundesligist verliert. Als Ablöse für den 30 Jahre alten Nationalspieler, der in Augsburg einen Vertrag bis 2017 hatte, sind fünf Millionen Euro im Gespräch.

dpa

Region/National

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige