15. September 2018 / 08:08 Uhr

FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen live im TV, Online-Stream und Ticker schauen

FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen live im TV, Online-Stream und Ticker schauen

Carsten Germann
Im DFB-Pokal-Halbfinale deklassierten Thomas Müller (vorn), Robert Lewandowski und der FC Bayern München das Team von Bayer 04 Leverkusen mit 6:2. 
Im DFB-Pokal-Halbfinale deklassierten Thomas Müller (vorn), Robert Lewandowski und der FC Bayern München das Team von Bayer 04 Leverkusen mit 6:2.  © imago/Jan Huebner
Anzeige

Live im TV, Stream und Ticker: Der FC Bayern will sich gegen Bayer Leverkusen in Champions-League-Form bringen - so könnt Ihr das Spiel live sehen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Bayern Münchens neuer Trainer Niko Kovac (46) absolvierte zwischen 1996 und 1999 insgesamt 50 Bundesliga-Spiele für Bayer 04 Leverkusen. Er wurde mit der Bayer-Elf zwei Mal deutscher Vize-Meister, ehe er zum HSV wechselte. Die Partie FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen ist am Samstag (15.30 Uhr / live im SPORTBUZZER-Ticker) für Kovac auch eine Begegnung mit der eigenen sportlichen Vergangenheit.

Hier lesen: Pep Guardiola lobt deutsche Kultur und zwei Trainer: „Bundesliga ein Genuss.”

Trainer Pep Guardiola wechselte im Sommer 2016 vom FC bayern zu Manchester City
Trainer Pep Guardiola wechselte im Sommer 2016 vom FC bayern zu Manchester City © imago/Action Plus
Anzeige

Noch viel wichtiger ist die Frage: Was wird aus Kovacs‘ Amtskollegen Heiko Herrlich? Der Leverkusener Coach steht nach dem Fehlstart in die Bundesliga mit zwei Pleiten in Mönchengladbach (0:2) und gegen den VfL Wolfsburg (1:3) bereits unter großem Druck. Auch wenn Bayer-Sportdirektor Rudi Völler (58) von den Debatten um den 46-jährigen Bayer-Coach genervt ist: In Leverkusen darf sich der erst 2017 ins Amt gekommene Ex-Profi kaum noch einen Ausrutscher erlauben. Schwärzester Abend für Herrlich und die Fans von Bayer Leverkusen war sicherlich die 2:6-Demontage durch den FC Bayern München im April 2018 im Pokal-Halbfinale. Die Werks-Elf verlor im letzten Jahr alle drei Spiele gegen die Münchner. Die Gesamt-Bilanz der Rheinländer beim FC Bayern ist verheerend: Die Leverkusener kassierten gegen den Rekordmeister die meisten Niederlagen ihrer fast 40-jährigen Bundesliga-Zugehörigkeit. Von 78 Duellen verloren sie 46, davon 30 allein im Münchner Olympiastadion bzw. seit 2005 in der Allianz Arena. In den letzten sechs Liga-Duellen ist die Bayer-Elf gegen Bayern sieglos.

Diese Bundesliga-Stars waren nie deutscher Meister:

Zur Galerie

„Wissen Sie, was ich seltsam finde?“, ätzte Rudi Völler im Kicker-Interview am vergangenen Donnerstag, „wir haben nach zwei Spieltagen sieben Mannschaften, die gar keinen oder erst einen Punkt haben. Und ausgerechnet unser Trainer, der es in der vergangenen Saison erstklassig gemacht hat, steht so in der Kritik?“ Völler weiter über Heiko Herrlich: „Er hat ein paar Entscheidungen getroffen, die würde er heute vielleicht nicht mehr so treffen. Aber: Dass er deshalb zur Disposition stehen soll? Nach zwei Spieltagen? Und dann nur der Trainer von Bayer Leverkusen? Es gibt auch andere ambitionierte Teams, die nicht gepunktet haben! Diese Hysterie nervt.“ In der vergangenen Saison stand der DFB-Pokalsieger von 1993 nach drei Spielen mit nur einem Punkt da, verlor u. a. das Eröffnungsspiel bei den Bayern mit 1:3. Es war das erste Spiel in der Liga-Historie, in dem der neu eingeführte Video-Beweis zum Einsatz kam. Leverkusen kann in München erstmals auf den neu von Eintracht Frankfurt verpflichteten Torhüter Lukas Hradecky setzen. Dafür fehlt der Chilene Charles Aránguiz. „Er hat am Dienstag eine Halbzeit für Chile gespielt, musste dann aufgrund seiner alten Knie-Probleme ausgewechselt werden. Er wird uns leider nicht zur Verfügung stehen“, sagte Heiko Herrlich vor dem Spiel.

Niko Kovac: Bilder seiner Karriere

Zur Galerie

Für den Tabellenführer aus München beginnen mit der Partie gegen Bayer 04 Leverkusen aufregende Wochen. Die Bayern reisen am kommenden Mittwoch zum Champions-League-Auftakt bei Benfica Lissabon, ehe zwei weitere Bundesliga-Spieltage beim FC Schalke 04 und gegen die bayerischen Schwaben vom FC Augsburg anstehen. „Es ist etwas Schönes, wenn man jeden dritten Tag spielt. Da bleibt die Spannung bei den Spielern automatisch hoch“, blickt Niko Kovac voraus, „jeder, der hier beim FC Bayern im Kader ist, hat die Qualität, von Anfang an zu spielen.“

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Zur Galerie

Wie sehe ich das Spiel FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen live im TV?

Der Pay-TV-Sender Sky zeigt FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen  am Samstag ab 15.15 Uhr live und exklusiv. Die Übertragung läuft auf den Kanälen Sky Bundesliga 1 (Konferenz) Sky Bundesliga 2 und HD. Live-Reporter in München: Frank Buschmann. Kai Dittmann ist im Konferenz-Feed zu hören.

Wird FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen live im Free-TV übertragen?

Nein, Sky hält die Exklusivrechte. Eine Zusammenfassung des Spiels FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen ist später im Free-TV ab 18.30 Uhr in der ARD-Sportschau, im Aktuellen Sport-Studio des ZDF sowie in den Tagesthemen der ARD zu sehen.

Gibt es einen Livestream?

Ja. Wer als Sky-Kunde keinen Fernseher zur Verfügung hat, kann das Spiel FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen über Sky Go im Livestream ansehen. Das geht über PC, Smartphone und Tablet. Sky hat eine App entwickeln lassen, die man im iTunes- und Google-Play-Store kostenfrei herunterladen kann.

Gibt es auch einen kostenlosen Live-Stream?

Das Internet bietet natürlich Alternativen, wenn Du nicht für den Livestream zum Bundesliga-Spiel FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen bezahlen möchtest. Allerdings musst Du Dich auf eine schlechtere Bild- und Tonqualität, ausländische Kommentatoren und nervige Pop-ups einstellen. Außerdem bewegt man sich in einer rechtlichen Grauzone, weil die Legalität solcher Streams umstritten ist.

Wie verfolge ich das Spiel im Liveticker?

Der SPORTBUZZER bietet am Samstag einen Liveticker zum Spiel FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen an. Alle Tore, Karten, Highlights und Aktionen gibt es hier ab 15.15 Uhr.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt