19. Juli 2018 / 13:43 Uhr

Benjamin Pavard zum FC Bayern? Das sagt Trainer Niko Kovac dazu

Benjamin Pavard zum FC Bayern? Das sagt Trainer Niko Kovac dazu

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Gibt den Takt beim FC Bayern vor: Nico Kovac.
Gibt den Takt beim FC Bayern vor: Nico Kovac. © imago/MIS
Anzeige

Am Donnerstagmittag wurde ein Bericht veröffentlicht, wonach Stuttgarts Weltmeister Benjamin Pavard zum FC Bayern München wechselt. Bayern-Cheftrainer Niko Kovac äußerte sich kurz darauf auf einer PK dazu. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Am Donnerstagmittag platzte die Bombe: Frankreichs Weltmeister Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart soll nach Informationen des SWR bereits während der Fußball-WM in Russland einen Vertrag beim FC Bayern München unterschrieben haben. Demnach werde der 22 Jahre alte Verteidiger spätestens im Sommer 2019 zum deutschen Rekordmeister wechseln. Und kurz nach dieser Bekanntgabe saß Bayerns neuer Trainer Niko Kovac auf dem Podium des Pressekonferenzsraums an der Säbener Straße - und wurde natürlich auf den angeblich fixen Transfer angesprochen.

Kovac: "Pavard ist ein richtig guter Spieler"

Kovac zu einem möglichen Pavard-Wechsel: „Ich kann diesbezüglich gar nichts sagen. Da muss man sich an Brazzo (Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic; Anm. d. Red.) wenden." Doch Kovac führte weiter aus: "Aber ich kann schon sagen, dass er ein richtig guter Spieler ist. Das hat man auch jetzt bei der WM gesehen.“

Mehr zu Bayern München

Pavard hatte bei der WM in Russland als Rechtsverteidiger der Franzosen auf sich aufmerksam gemacht. In Stuttgart besitzt er noch einen bis zum 30. Juni 2021 gültigen Vertrag, der im Sommer 2019 eine Ausstiegsklausel in Höhe von 35 Millionen Euro beinhaltet. Auf einen vorzeitigen Transfer Pavards angesprochen hatte VfB-Sportvorstand Michael Reschke zuletzt gesagt, den Verteidiger nicht für 50 Millionen Euro ziehen lassen zu wollen.

Niko Kovac: Bilder seiner Karriere

Zur Galerie
Anzeige

Wer steigt aus der Bundesliga ab? Wer wird Torschützenkönig? Stimmt ab

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt