12. August 2018 / 19:30 Uhr

FC Bayern beim Supercup: Das ist die erste Aufstellung von Niko Kovac

FC Bayern beim Supercup: Das ist die erste Aufstellung von Niko Kovac

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Trainer Niko Kovac setzt im Supercup auf Stürmer Robert Lewandowski.
Trainer Niko Kovac setzt im Supercup auf Stürmer Robert Lewandowski. © imago/Sven Simon
Anzeige

Der Rekordmeister kämpft gegen Pokalsieger Eintracht Frankfurt um den ersten Titel der Saison 2018/19. Setzt er auf die erfahrenen Stars oder junge Wilde wie Coman und Gnabry?

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der FC Bayern geht als Favorit in den Supercup gegen Eintracht Frankfurt. Für Trainer Niko Kovac ist die Partie gegen seinen alten Arbeitgeber gleichsam die schnelle Rückkehr an die alte Wirkungsstätte. Noch im Mai besiegte Kovac als Chefcoach der Frankfurter seinen jetzigen Klub im Endspiel des DFB-Pokals. Nun will er Revanche nehmen.

Die Aufstellung der Bayern war mit Spannung erwartet worden, ist sie doch der erste Fingerzeig für die Ära Kovacs in München. Wird er auf erfahrene Stars wie Arjen Robben und Franck Ribéry bauen oder jungen Spielern wie Kingsley Coman und Serge Gnabry Einsatzzeiten geben? Klar war vorher nur: James Rodriguez und Jerome Boateng sind nicht dabei. Der SPORTBUZZER zeigt die Aufstellung der Bayern für das Spiel, das um 20.30 Uhr in der Frankfurter Commerzbank-Arena ausgetragen wird.

Wie spielt Eintracht Frankfurt?

Kovacs Gegenüber und gleichsam Nachfolger bei der SGE ist der Österreicher Adi Hütter, der aus der Schweiz von den BSC Young Boys gekommen ist. Der Trainer kann mit insgesamt neun Neuzugängen in die neue Saison gehen - wie viele stehen gegen die Bayern in der Startelf?

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt