Thiago vom FC Bayern München hat sich schon wieder verletzt. Thiago vom FC Bayern München hat sich schon wieder verletzt. © imago/kolbert-press
Thiago vom FC Bayern München hat sich schon wieder verletzt.

FC Bayern: Thiago schon wieder verletzt - Diagnose erst am Donnerstag

Der FC Bayern München bangt um seinen Mittelfeld-Star. Thiago hat sich bei seiner starken Vorstellung im Champions-League-Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul verletzt. Der Spanier musste ausgewechselt werden. Die Verletzungs-Serie geht weiter.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

"Thiago oder nix" hatte Trainer Pep Guardiola gesagt, als er einst als Bayern-Trainer nach möglichen Verstärkungen für den Kader gefragt wurde. Der FC Bayern München verpflichtete den Spanier daraufhin und bekam: Ganz viel nix! In der Champions League gegen Besiktas Istanbul (3:1) verletzte sich der 26-Jährige schon wieder. In der 18. Minute hatte er noch das Bayern-Führungstor erzielt, musste jedoch in der 35. Minute wieder ausgewechselt werden. Erst in den letzten Wochen hatte er sich nach erneut drei Monaten Pause (Teilriss eines Oberschenkelmuskels) zurückgekämpft. Jetzt ist er zum zwölften Mal (!) seit seinem Wechsel zum FCB 2013 verletzt.

FC Bayern in der Einzelkritik gegen Besiktas Istanbul

Bayern Münchens Trainer Jupp Heynckes hofft, dass der Mittelfeld-Star Thiago nach seiner Verletzung schnell wieder zur Verfügung steht. „Thiago hat signalisiert, dass er unter der Fußsohle Schmerzen verspürt hat. Wir müssen die Untersuchungen morgen abwarten, aber ich glaube nicht, dass es so schwerwiegend ist“, sagte der Coach am Mittwoch nach dem 3:1-Erfolg.

Eine MRT-Untersuchung am Donnerstag soll Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben.

Thiago Alcantara (FC Bayern München) FC Bayern München (Herren) FC Bayern München Champions League Besiktas JK Istanbul-FC Bayern München (14/03/2018 18:00) Besiktas JK Istanbul (Herren) Besiktas JK Istanbul

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige