Roman Abramowitsch hat ein Auge auf Kölns Jonas Hector geworfen. Roman Abramowitsch hat ein Auge auf Kölns Jonas Hector geworfen. © dpa
Roman Abramowitsch hat ein Auge auf Kölns Jonas Hector geworfen.

FC Chelsea heiß auf Köln-Star

Der Klub aus der Premier League will in der Bundesliga wildern und einen deutschen Nationalspieler nach London holen

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die englische Zeitung "Times" berichtet, dass der FC Chelsea ein Auge auf Jonas Hector vom 1. FC Köln geworfen hat. Der Nationalspieler war bereits im Sommer in den Fokus des Londoner Klubs gerückt, doch Hector entschied sich für einen Verbleib bei seinem Herzensklub - und dazu, seinen Vertrag bis 2021 zu verlängern. Wohlgemerkt ohne Ausstiegsklausel.

Sprich: Der russische Milliardär Roman Abramowitsch, dem der FC Chelsea gehört, müsste für einen Transfer tief in die Tasche greifen. Allerdings betont Hector stets, wie wohl er sich in der Domstadt fühlt. Auch die Kölner Verantwortlichen Peter Stöger ("Ich werde deshalb keine schlaflosen Nächte haben" gegenüber Bild) und Manager Jörg Schmadtke ("Es gibt keine Anfrage von Chelsea. Ich beschäftige mich mit dem Thema nicht.") bleiben bislang noch vollkommen gelassen.

Fussball Bundesliga 1. FC Köln (Herren) Chelsea FC (Herren) Champions League

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige