Rene Gradert, hier noch im Trikot des SV Eichede, soll die Zentrale des FCD stabilisieren. FAN-BEITRAG Rene Gradert, hier noch im Trikot des SV Eichede, soll die Zentrale des FCD stabilisieren. © Felix König
Rene Gradert, hier noch im Trikot des SV Eichede, soll die Zentrale des FCD stabilisieren.

FC Dornbreite verstärkt sich mit Charly Gradert

Er kickte bereits für den VfB Lübeck in der Regionalliga.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Pünktlich zum Punktspielstart am Samstag gegen den SSV Güster kann der FC Dornbreite noch einen prominenten Neuzugang bekanntgeben. Wie der Tabellen-Dritte der Verbandsliga-Süd-Ost am heutigen Nachmittag vermeldete, ist René "Charly" Gradert ab sofort für die Lübecker spielberechtigt. Obwohl das Transferfenster seit dem 31. Januar geschlossen ist, kann Coach Sören Warnick dennoch sofort auf Gradert zählen, da dieser zuletzt eine Fußballpause eingelegt hat und vereinslos war.

Der inzwischen 30-jährige defensive Mittelfeldmann ist in seiner bisherigen Karriere schon weit rumgekommen. Der gebürtige Ostholsteiner wechselte 2004 von der A-Jugend des Oldenburger SV zum VfB Lübeck, wo er bis 2009 das grün-weiße Trikot trug, ehe es ihn zum NTSV Strand 08 verschlagen hat. Über die Stationen SV Todesfelde, FC Schönberg 95 und SV Eichede verschlug es ihn im letzten Sommer zu einem kurzen Intermezzo beim TSV Pansdorf, ehe Gradert seit dem 01.07.2016 seine Fußballschuhe an den Nagel gehängt hat. Er verfügt über eine Erfahrung von 5 RL-Spielen, 23 Oberliga-Einsätzen, 45 SH-Liga-Partien und absolvierte sechs Spiele in der Verbandsliga.

"Mit Charly haben wir nun einen richtigen Routinier in unseren Reihen, der uns mit seiner Erfahrung und Spielübersicht bestimmt helfen kann. Wir hoffen sehr, dass er endlich einmal von schweren Verletzungen verschont bleibt und bei uns noch einmal voll angreifen kann", so Sascha Strehlau zum LN-Sportbuzzer.

FC Dornbreite Verbandsliga Schleswig-Holstein Süd-Ost, Herren Region/Lübeck Kreis Lübeck

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige