12. Januar 2018 / 14:08 Uhr

Anschauunterricht von Messi: Germania Egestorf/Langreder im Camp Nou

Anschauunterricht von Messi: Germania Egestorf/Langreder im Camp Nou

Stephan Gaube
Was für ein Erlebnis - Weydandt, Straten-Wolf, Dobbertin, Owusu, Engelking, Schikora und Stieler im Camp Nou.
Was für ein Erlebnis - Weydandt, Straten-Wolf, Dobbertin, Owusu, Engelking, Schikora und Stieler im Camp Nou.
Anzeige

Der 1. FC Germania Egestorf/Langreder hat im Trainingslager in Salou die Schufterei mit dem Angenehmen verbunden. Sebastian Baar hatten Tickets für die ganze Mannschaft bestellt. Das Ziel: Barcelona gegen Celta Vigo im Camp Nou.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Gänsehautfeeling bei der Fußballern des 1. FC Germania Egestorf/Langreder. Am Donnerstagabend war das Regionalliga-Team im legendären Camp Nou. Mittelfeldspieler Sebastian Baar hatte Eintrittskarten für das Pokalspiel zwischen dem FC Barcelona und Celta Vigo bestellt. Die gesamte Mannschaft, die sich bis heute im Trainingslager in Spanien aufhielt, erlebte den Galaauftritt von Superstar Lionel Messi live mit über 50.000 Barca-Fans. Der argentinische Zauberer legte schnell eine 2:0-Führung vor. Den Rest besorgten Jordi Alba, Luis Suarez und Ivan Rakitic.

Es geht nach Hause - Germania-Trainer Jan Zimmermann (rechts) wartet mit einigen Spielern auf den Transfer zum Flughafen Barcelona.
Es geht nach Hause - Germania-Trainer Jan Zimmermann (rechts) wartet mit einigen Spielern auf den Transfer zum Flughafen Barcelona. ©
Anzeige

​Showtime der großen Vorbilder

„Das war schon ein besonderes Erlebnis“, sagte Egestorfs Torwart Markus Straten-Wolf. Er und seine Kollegen zückten immer wieder das Handy, um mit Fotos und Videos die einzigartige Atmosphäre festzuhalten. Diesen Abend werden die Egestorfer Fußballer, trotz aller Anstrengung und Schufterei auf dem Trainingsplatz in den Tagen von Salou, so schnell nicht vergessen.

Mehr zu Germania Egestorf/Langreder

Am Freitagmittag ging es für die Elf vom Deister zurück nach Egestorf. Zurück bleibt eine intensive Trainingswoche mit optimalen Bedingungen. „Die fünf Tage werden uns nach vorne bringen. Das Team hat sehr professionell gearbeitet. Für den Rückrundenstart war das eine wichtige Zeit“, sagt Torwart Straten-Wolf.

1. FC Germania Egestorf/Langreder im Spanien-Trainingslager

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt