SV Obernkirchen II (Gelbes Trikot, Mitte) - FC Juventus Obernkirchen Ali Yel und der SV Obernkirchen II (Gelbes Trikot, Mitte) bestimmen das Ortsderby gegen das Schlusslicht FC Juventus. © uk
SV Obernkirchen II (Gelbes Trikot, Mitte) - FC Juventus Obernkirchen

FC Hevesen erreicht Aufstiegsplatz in der 1. Kreisklasse

Schlusslicht FC Juventus Obernkirchen unterliegt im Ortsderby dem SV Obernkirchen

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Durch einen 4:0-Erfolg über den VfR Evesen II hat sich der FC Hevesen in der 1. Kreisklasse auf den zweiten Tabellenplatz vorgeschoben.

*FC Juventus Obernkirchen – SV Obernkirchen II 0:7
*
In einem einseitigen Ortsderby sorgte ein Doppelschlag für die frühe Vorentscheidung zugunsten des SVO. Gegen einen nur mit zehn Spielern angetretenen Gastgeber erzielten Muhammed Yel (5.) und Moritz Leberke (8.) eine schnelle 2:0-Führung. Abdulla Yel (22.) baute die Gästeführung auf 3:0 aus. Muhammed Yel (36.) erzielte den Treffer zum 4:0-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel verhinderte Torwart Giuseppe Presta mit einer Glanzparade bei einem Schuss von Fabio Salonna die einzige ernsthafte Tormöglichkeit des Schlusslichtes (53.). Nach dem 5:0 durch Muhammed Yel (65.) bestimmte der SVO wieder klar das Spielgeschehen. In der Schlussphase erzielten Ali Yel (86.) und Moritz Franke (90.) die Treffer zum 7:0-Endstand.

*FC Hevesen – VfR Evesen II 4:0
*
Ein Doppelschlag sorgte für die frühe Vorentscheidung zugunsten des FCH. Nach einem Doppelpass mit Dennis Kleiber erzielte Niklas Vehling mit einem Schuss von der Strafraumgrenze ins lange Eck die 1:0-Führung (11.). Nur zwei Minuten später war Dennis Kleiber mit einem langen Ball über Torwart Leon Friedrich hinweg zum 2:0 erfolgreich. In der 35. Minute verlängerte Dennis Kleiber einen Einwurf von Julian Seele zu Vehling, der aus kurzer Entfernung zum 3:0-Pausenstand einschoss. Nach dem Seitenwechsel verflachte die Begegnung. Der Gastgeber tat nicht mehr als unbedingt nötig, der Gast ließ das Aufbäumen gegen die drohende Niederlage vermissen. Vier Minuten vor dem Abpfiff schloss Henning Siekmeier einen Konterangriff mit dem Treffer zum 4:0-Endstand ab.

*TuS Südhorsten – TSV Bückeberge 0:5
*
Gegen einen schwachen TuS nutzte der TSV Bückeberge seine Möglichkeiten eiskalt aus und setzte sich verdient durch. Der Gastgeber, der im Mittelfeld immer wieder die entscheidenden Bälle verlor, lag durch Lukas Zechel (35.) zur Pause mit 0:1 zurück. Auch nach dem Seitenwechsel bestimmten die Wendthäger aus einer starken Abwehr heraus die Begegnung und gingen durch Tobias Gude (51.) mit 2.0 in Führung. Erneut Zechel baute die Gästeführung auf 3:0 aus (65.). Harun Irmak (81. und 90.) stellte mit zwei Toren den letztlich zu hoch ausgefallenen 5:0-Endstand her.

Region/Schaumburg ezimport FC Juventus Obernkirchen (Herren) SV Obernkirchen II (Herren) FC Hevesen (Herren) VfR Evesen II (Herren) TuS Südhorsten (Herren) TSV Eintracht Bückeberge (Herren) 1.Kreisklasse Kreis Schaumburg (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige