Eintracht Braunschweig steckt in der Ergebniskrise... Eintracht Braunschweig steckt in der Ergebniskrise... © Imago
Eintracht Braunschweig steckt in der Ergebniskrise...

FC Ingolstadt gegen Eintracht Braunschweig live im TV, Online-Stream und Ticker schauen

Das Montagsspiel der 2. Liga - nicht bei Sport 1, aber trotzdem live im TV, Stream und Ticker sehen: Der FC Ingolstadt 04 trifft auf Eintracht Braunschweig. So könnt ihr den 16. Spieltag der zweiten Bundesliga schauen.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Bundesliga-Absteiger FC Ingolstadt könnte zum Abschluss des 16. Spieltages einen Satz von Platz sechs auf vier machen. Bei den „Schanzern“ geht es in der Partie FC Ingolstadt gegen Eintracht Braunschweig am Montag (20.30 Uhr / live im SPORTBUZZER-Ticker) für die Gäste aus Niedersachsen darum, nicht weiter an Boden zu verlieren. Das böse Wort „Abstiegskampf“ ist in Braunschweig nach dem 2:3 gegen den „Club“ aus Nürnberg vergangene Woche schon laut geworden.

Hier lesen: Kann Eintracht Braunschweig Abstiegskampf, Herr Lieberknecht?

Torsten Lieberknecht betrachtet skeptisch die Platzverhältnisse. Torsten Lieberknecht betrachtet skeptisch die Platzverhältnisse. © dpa

Heißestes Gerücht an der Hamburger Straße: Die Eintracht will im Winter Abwehrspieler Tim Heubach (29) von Maccabi Netanja – Ex-Klub von Lothar Matthäus in Israel – in die 2. Liga zurückholen. Heubach war im Sommer von Lautern zum israelischen Erstligisten gewechselt. Die seit vier Spielen sieglosen Braunschweiger wollen in der Winterpause personell vor allem in der Defensive – bei 18 Gegentoren in 15 Spielen nachbessern.

Das sind die Rekordspieler von Eintracht Braunschweig

An Ingolstadt und den Audi Sportpark hat wohl sicher jeder, der es mit Eintracht Braunschweig hält, gute Erinnerungen. War es doch am 26. April 2013 ein Freistoßtor von Damir Vrancic, dass die „Löwen“ in der idyllischen Arena in der Donaustadt nach fast 30 Jahren Abstinenz wieder in die Bundesliga brachte. Von insgesamt acht Pflichtspielen gegen die „Schanzer“ gewann Eintracht Braunschweig fünf.

Hier lesen: Schock für Eintracht Braunschweig: Christoffer Nyman erneut verletzt

Chrsitoffer Nyman ist laut Trainer Lieberknecht Chrsitoffer Nyman ist laut Trainer Lieberknecht "die tragische Figur" bei Eintracht Braunschweig. © imago/Claus bergmann

„Wir wollen offensive Akzente setzen“, sagte Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht (44) am Sonntag, „wir alle wissen, dass wir eine Drucksituation haben – und die nehmen wir an.“ Christoffer Nyman wird dabei nicht behilflich sein können, der schwedische Mittelstürmer, wertvollster Spieler im Eintracht-Kader, wird nach Muskelfaserriss fehlen. Weiterhin nicht dabei sind die Langzeitverletzten Domi Kumbela, Mirko Bolland und Joseph Baffo.

Die Ingolstädter könnten mit dem vierten Sieg in Folge im heimischen Stadion einen neuen Vereinsrekord aufstellen. „Ich wünsche mir das für die Jungs“, erklärte FCI-Trainer Stefan Leitl, „unser Ziel ist es, zu Hause zu gewinnen, unsere Stärken einzubringen und ich bin positiv gestimmt, dass uns das gelingen wird.“ Antonio Colak wird auf Seiten Gastgeber nicht dabei sein. Ingolstadt ist seit sieben Spielen ungeschlagen.

Wer ist der Zuschauermagnet? Die Zuschauerzahlen der 2. Liga in der Saison 2016/17

Wie sehe ich das Spiel FC Ingolstadt gegen Eintracht Braunschweig im TV?

Die Bundesliga-Rechte für die Spiele der 2. Liga hält seit dieser Saison ausschließlich Sky. Es gibt damit nach fast 25 Jahren keine Live-Übertragungen mehr aus dem „Fußball-Unterhaus“ im Free-TV. Der Pay-TV-Sender Sky überträgt FC Ingolstadt gegen Eintracht Braunschweig am Montag auf den Kanälen Bundesliga 1 und HD ab 20.15 Uhr live und exklusiv. Reporter ist Hansi Küpper, Esther Sedlaczek moderiert live aus dem Audi Sportpark.

Wird FC Ingolstadt gegen Eintracht Braunschweig im Free-TV übertragen?

Nein. Sky hält die Exklusivrechte. Eine ausführliche Zusammenfassung des Zweitliga-Spiels FC Ingolstadt gegen Eintracht Braunschweig gibt es im Free-TV später am Montagabend ab 22.10 Uhr bei „100 % Bundesliga“ bei NITRO.

Gibt es einen Livestream?

Ja. Wer als Sky-Kunde keinen Fernseher zur Verfügung hat, kann das Spiel FC Ingolstadt gegen Eintracht Braunschweig über Sky Go im Livestream ansehen. Das geht über PC, Smartphone und Tablet. Sky hat eine App entwickeln lassen, die man im iTunes- und Google-Play-Store kostenfrei herunterladen kann.

Gibt es auch einen kostenlosen Live-Stream?

Das Internet bietet natürlich Alternativen, wenn Du nicht für den Livestream für das Zweitliga-Spiel FC Ingolstadt gegen Eintracht Braunschweig bezahlen möchtest. Allerdings musst Du Dich auf eine schlechtere Bild- und Tonqualität, ausländische Kommentatoren und nervige Pop-ups einstellen. Außerdem bewegt man sich in einer rechtlichen Grauzone, weil die Legalität solcher Streams umstritten ist.

Wie verfolge ich das Spiel im Liveticker?

Der SPORTBUZZER bietet einen Liveticker zum Zweitliga-Spiel FC Ingolstadt gegen Eintracht Braunschweig an. Alle Tore, Karten, Highlights und Aktionen gibt es hier ab 20.15 Uhr.

RedaktionsNetzwerk Deutschland Fussball 2. Bundesliga FC Ingolstadt 04 (Herren) Eintracht Braunschweig (Herren) FC Ingolstadt 04-Eintracht Braunschweig (04/12/2017 20:30) Region/Peine

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige