15. April 2017 / 17:55 Uhr

FC Inter beendet seine Durststrecke

FC Inter beendet seine Durststrecke

Frank Müller
Symbolbild
Symbolbild © Imago/Schiffmann
Anzeige

Oberliga-Neunter siegt bei Schott Jena durch Langner-Tor 1:0

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Jena. Fußball-Oberligist International Leipzig hat seine Durststrecke beendet. Nach drei Niederlagen in Folge holte der aktuelle Tabellenneunte wieder einmal drei Punkte und gewann beim auf Platz zwölf rangierenden SV Schott Jena mit 1:0 (1:0). Damit revanchierten sich die Schützlinge von Coach Heiner Backhaus zugleich für die 1:3-Hinspielniederlage.

Vor mageren 41 Zuschauern auf Platz 2a des Jenaer Ernst-Abbe-Sportfelde markierte Alexander Langner den entscheidenden Treffer bereits in der zweiten Spielminute. Ab der 72. Minute mussten die Jenaer nach einer Gelb-Roten Karte in Unterzahl spielen. Beim FC Inter stand zum ersten Mal in dieser Saison Christian Schmedtje im Tor und bekam damit den Vorzug vor Eduardo Calvo Martin. Fritz Pflug, der in der zuletzt zu Beginn im Kasten stand, hatte sich beim Spiel gegen Germania Halberstadt verletzt. Auch Kai Druschky fehlte diesmal im Aufgebot des FC International.

Jena besaß nur eine große Möglichkeit, bei der Christian Schmedtje den Ball ins Gesicht bekam und somit schmerzhaft parierte. „Das hat er großartig mit prima Ausstrahlung gemacht “, lobte Backhaus.

FC Inter: Schmedtje – Chol, Nolde, Kim – Opolka, Moutsa (90. Ieiridis), Melkonyan (77. Gümüstas) – R. Rode, Langner (65. Muwanga), Aloi – Hovi

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt